Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Für weitere Informationen klicken Sie hier.

haltbare Lebensmittel Nahrungsergänzungsmittel, freiverkäufliche Arzneimittel Naturheilmittel

Die zentrale Datenbank für
Bioprodukte und nachhaltige Erzeugnisse
Marke
Warengruppe
Allergene & Diäthinweise
Biozertifizierung
Produktübersicht haltbare Lebensmittel Nahrungsergänzungsmittel, freiverkäufliche Arzneimittel Naturheilmittel

Scio Zinksalbe

50ml | aus der Serie SCIO Nature
Allgemeines
Allgemeines: Heilsalbe bei Wundsein der Haut und Hautrissen
Hinweise zur Handhabung und Lagerung
Lager- und Aufbewahrungshinweis: Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren., Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf der Faltschachtel (Umkarton) und dem Behältnis (Etikett/Blister) angegebenen Verfalldatum (Datum nach "verwendbar bis") nicht mehr verwenden.
Herkunft
Zollrechtliche Herkunft: Deutschland (DE)
Zutaten
Zutaten: 50 ml Salbe enthalten: Zinksalbe DAB mit 10 % Zinkoxid als Wirkstoff Sonstige Bestandteile: Weißes Vaselin, Wollwachsalkohole, Cetylstearylalkohol
Zutatenlegende Freitext: Keine Zutatenlegende da Kosmetikum
Produktspezifische Angaben
Rechtlicher Status: Freiverkäufliches Arzneimittel
Besonderheiten: als Decksalbe geeignet, Hautschutz vor Nässe
Sonstige Hinweise: Hautschutz bei nässenden Wunden
Saisonartikel: nein
Darreichungsform: Paste
Altersbeschränkung: keine Altersbeschränkung
Freiverkäufliches Arzneimittel: ja
Herkunft & Qualität
Wechselnde Ursprungsländer: ja
Ursprungsland/ -region Hauptzutaten: Diverse Länder
Bio-Erzeugnis: nein
Welcher Standard wird erfüllt: konventionell
Inverkehrbringer: Herbaria Kräuterparadies GmbH; Hagnbergstraße 12, 83730 Fischbachau , Deutschland
Name Inverkehrbringer: Herbaria Kräuterparadies GmbH
Straße Inverkehrbringer: Hagnbergstraße 12
PLZ Inverkehrbringer: 83730
Ort Inverkehrbringer: Fischbachau
Land Inverkehrbringer: Deutschland
Gesetzliche Angaben & Richtlinien
Zusatzstoffe, Rechtlicher Hinweis: Keine deklarationspflichtigen Zusatzstoffe vorhanden
Gegenanzeigen: Wann dürfen Sie ZINKSALBE nicht anwenden? Sie dürfen ZINKSALBE nicht anwenden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber Zinkoxid, Wollwachsalkoholen oder einem der sonstigen Bestandteile von ZINKSALBE sind.
Wechselwirkungen mit anderen Mitteln: Vor der Anwendung anderer Externa (z. B. Cremes, Salben) ist ZINKSALBE vollständig zu entfernen (eingeschränkte Wirkung anderer Externa).
Dosierungsanleitung: Dosierung: Soweit nicht anders verordnet, ZINKSALBE einmal bis mehrmals täglich auf die betroffenen Hautpartien auftragen und mit Mull abdecken.
Art und Dauer der Anwendung: Art der Anwendung: Salbe zum Auftragen auf die Haut. Dauer der Anwendung: Bei Fragen zur Klärung der Dauer der Anwendung fragen Sie bitte den Arzt oder Apotheker.
Nebenwirkungen: Wie alle Arzneimittel kann ZINKSALBE Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Mögliche Nebenwirkungen: Nach dem Auftragen von ZINKSALBE auf stark entzündliche Hautpartien kann ein leichtes Brennen auftreten. Gelegentlich kann es zu Unverträglichkeitsreaktionen der Haut kommen. Meldung von Nebenwirkungen: Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizin-produkte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.
Anwendungsgebiete: Wundsalbe ANWENDUNGSGEBIETE Zur Unterstützung der Wundheilung, auch bei nässenden oder juckenden Wunden, Schrunden; Verwendung als Decksalbe.
Arzneimittelhinweis: Zinksalbe Wirkst: Zinkoxid. Anwendungsgebiete: Wundsalbe. Zur Unterstützung der Wundheilung, bei nässenden oder juckenden Wunden, Schrunden; Verwendung als Decksalbe. Zinksalbe enthält Wollwachs, Cetylstearylalkohol und Butylhydroxytoluol. Bitte Packungsbeilage beachten. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Vorsichtsmaßnahmen: Schwangerschaft und Stillzeit Was müssen Sie in Schwangerschaft und Stillzeit beachten? Es sind keine Einschränkungen bekannt. Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung aller Arzneimittel Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Wichtige Informationen über bestimmte weitere Bestandteile von ZINKSALBE: ZINKSALBE enthält Wollwachs, Cetylstearylalkohol und Butylhydroxytoluol. Wollwachs und Cetylstearylalkohol können örtlich begrenzt Hautreizungen (z. B. Kontakt-dermatitis) hervorrufen. Butylhydroxytoluol kann örtlich begrenzt Hautreizungen (z. B. Kontaktdermatitis), Reizungen der Augen und der Schleimhäute hervorrufen.
Überdosierung und Anwendungsfehler: keine Warnungen
Pflichttext für Endverbraucher: Zinksalbe Wirkst: Zinkoxid. Anwendungsgebiete: Wundsalbe. Zur Unterstützung der Wundheilung, bei nässenden oder juckenden Wunden, Schrunden; Verwendung als Decksalbe. Zinksalbe enthält Wollwachs, Cetylstearylalkohol und Butylhydroxytoluol. Bitte Packungsbeilage beachten. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Arzneimittelbezeichnung: ZINKSALBE
Kurzbeschreibung des Mittels: Wundsalbe. Zur Unterstützung der Wundheilung
Logistik
Verpackungsmaterial: Pappe, Alu
Verpackungsart: Karton
Lagerung, Entsorgung & Pfand
Pfand: nein
Scio Zinksalbe
Download
Produktdaten
pdf-Datenblatt
Excel XML JSON BNN
Produktbild
thumb medium normal groß
Produkthinweise
GTIN Stück: 4021269124036
Art. Nr: 05006404


Ähnliche Produkte

Zuletzt angesehene Produkte

Login / Anmeldung
Impressum
Logout
x