Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Die zentrale Datenbank für
Bioprodukte und nachhaltige Erzeugnisse
Marke
Warengruppe
Allergene & Diäthinweise
Biozertifizierung

Ukrainische Exporteure: Neuer Online-Katalog liefert Übersicht

Mit Filterfunktion für Warengruppen und Regionen
Lena Renner - 16.04.2024
Das ukrainische Amt für Unternehmens- und Exportförderung hat im Rahmen des Förderprogramms ‚Diia.Business‘ einen neuen Online-Katalog ins Leben gerufen. Im Testmodus sind dort bereits mehr als 500 Profile von geprüften ukrainischen Herstellern sowie Dienstleistungsanbietern einsehbar, die ihre Ware ins Ausland exportieren. Darunter sind auch Unternehmen der Lebensmittelindustrie und viele Bio-Lieferanten.
Biopress

Agrarflächen in Ostdeutschland werden dauerhaft verpachtet

Bund und Länder unterzeichnen ‚Flächenmanagementgrundsätze 2024‘
Lena Renner - 15.04.2024
Am vergangenen Donnerstag haben die Bundesministerien für Landwirtschaft und Finanzen sowie die Landwirtschaftsministerien der fünf ostdeutschen Bundesländer einstimmig die neuen Flächenmanagementgrundsätze 2024 beschlossen. Die Flächen der Bodenverwertungs- und -verwaltungsgesellschaft (BVVG) sollen damit dauerhaft nicht mehr privatisiert, sondern nur noch verpachtet werden: nach nachhaltigen und agrarstrukturellen Kriterien. Die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) begrüßt den Beschluss.
Biopress

25 Jahre Bio Weide-Beef

Interessengemeinschaft stellt sich neu auf und feiert Jubiläum
Lena Renner - 15.04.2024
Vor einem Vierteljahrhundert wurde zur Vermarktung von Bio-Weiderindern das Label Bio Weide-Beef ins Leben gerufen. Partner waren das Schweizer Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL), ebenso wie der Migros Genossenschaftsbund, dem das Label bis heute gehört. Bei der letzten Hauptversammlung hat sich die Interessengemeinschaft Bio-Weide Beef (IG BWB) organisatorisch neu aufgestellt: Die administrative Leitung übernimmt künftig der Verein Mutterkuh Schweiz.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x187/downloadweb.jpg
Biopress

Medical Cooking: Antientzündliche Ernährung - Gesunde Rezepte gegen die Entzündung

Für ein starkes Immunsystem: Aktiver Schutz vor Diabetes, Herz- und Autoimmunerkrankungen sowie Demenz. Mit über 100 Rezepten
Leonie Thomas - 15.04.2024
Für viele schwere Erkrankungen wie Herz- und Autoimmunerkrankungen, Rheuma und Arthrose, Diabetes und Lungenkrankheiten, Demenz und Depressionen, aber auch vorzeitiges Altern sind stille Entzündungen verantwortlich, die wie ein Schwelbrand ihre zerstörerische Kraft in unserem Körper entfalten. Die richtige Ernährung – vorbeugend wie therapeutisch – ist die wirksamste Maßnahme für ein gesundes, langes Leben. Der Arzt für Innere Medizin, Dr. Peter Niemann, und die Ernährungswissenschaftlerin Bettina Snowdon zeigen, welche antioxidativen Lebensmittel und Ernährungsformen sich wissenschaftlich als besonders wirkungsvoll erwiesen haben.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x352/unbenannt-2.jpg
Biopress

Erfrischend, mit Kräuterduft und Zitronenkick, ohne Aroma-Zusatz

LaSelva eröffnet den Sommer mit dem neuen ,Pesto al limone‘: 100 Prozent natürliche Zitronenfrucht besucht würziges Toskana-Basilikum.
Leonie Thomas - 11.04.2024
Gräfelfing & Albinia - Orbetello (Toscana), April 2024: Diesen Sommer erfrischt ein neues Bio-Pesto von LaSelva neben Pasta besonders gerne Auberginen, Fisch oder saftige Sandwiches. Denn das würzige Basilikum mit seinem intensiven Duft von den Toskana-Feldern bekommt Besuch von einem erfrischend-säuerlichen Zitronenabrieb und Zitronensaft. Im neuen ,Pesto al limone‘ von LaSelva Bio-Feinkost schmecken Basilikum-Fans eine harmonische Zitronennote, die ganz ohne Aromazusatz auskommt.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x340/limonenpesto-web.jpg
Biopress

Tiefkühlinstitut fordert mehr Unterstützung für Bio-Ausbau

Zu wenig Bio-Rohstoffe, zu viel Bürokratie
Lena Renner - 10.04.2024
Morgen debattiert der Bundestag die Ernährungsstrategie ‚Gutes Essen für Deutschland‘. Das Deutsche Tiefkühlinstitut (dti) fordert die Regierung zu diesem Anlass auf, die Bedingungen in der Gemeinschaftsverpflegung deutlich zu verbessern: Es brauche höhere Verpflegungssätze in Krankenhäusern, bundesweit einheitliche Standards für Ausschreibungen und Förderprogramme für eine bessere Verfügbarkeit von Bio-Rohstoffen.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x152/8354-ernaehrungsstrategie-p.jpg
Biopress

Schlachthof Neuruppin: zwei Mitarbeiter werden verurteilt

Verstöße gegen Tierschutzgesetz bestätigt
Lena Renner - 10.04.2024
Anfang 2021 hat der Verein Aninova – damals noch Deutsches Tierschutzbüro – mit Videoaufnahmen aus dem Schlachthof der Firma Färber in Neuruppin bei Berlin für Aufsehen gesorgt. Nach dem Bekanntwerden von Tierquälerei und unsachgemäßer Betäubung wurden alle Mitarbeiter entlassen und der Standort dauerhaft geschlossen. Jetzt hat das Amtsgericht Neuruppin zwei der Mitarbeiter wegen Verstößen gegen das Tierschutzgesetz verurteilt.
Biopress

Neumarkter Lammsbräu: weniger Absatz, stabiler Umsatz

Mehr Kundenakquise im Mainstream geplant
Lena Renner - 10.04.2024
Mit 31,7 Millionen Euro blieb der Umsatz der Oberpfalzer Bio-Brauerei Neumarkter Lammsbräu im Jahr 2023 stabil (2022: 31,8 Millionen Euro). In Folge gestiegener Kosten für Material, Personal etc. seien moderate Preisanpassungen nötig gewesen, was zu einem leichten Volumenrückgang geführt habe: Insgesamt verkaufte Lammsbräu im Vorjahr über 239.000 Hektoliter Bio-Getränke, 2022 waren es noch mehr als 260.000 Hektoliter.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x385/johannes-ehrnsperger-1web.jpg
Biopress

Umweltinstitut fordert Transparenz über Pestizideinsätze

Online-Datenbank könnte Informationsrecht sicherstellen
Lena Renner - 10.04.2024
Seit 2011 müssen alle Landwirte in der EU ihre Pestizideinsätze genau dokumentieren. Das Problem laut Umweltinstitut München: Diese Daten werden von den Behörden weder zentral erfasst noch ausgewertet und veröffentlicht. In einer Petition an Landwirtschaftsminister Cem Özdemir fordert der Verein jetzt, eine frei zugängliche Online-Datenbank zu schaffen, in der die Daten über Pestizideinsätze mit wenigen Klicks einsehbar sind. Die Grundlage dafür stellen neue EU-Gesetze: Ab 2026 müssen Landwirte die Pestiziddaten elektronisch übermitteln.
Biopress

Studie zeigt Wirtschaftsnutzen von Werbeschranken

Werbebudgets können verlagert, Gesundheitskosten gesenkt werden
Lena Renner - 09.04.2024
Anfang 2023 stellte Bundesernährungsminister Cem Özdemir einen Gesetzentwurf vor, durch den an Kinder gerichtete Werbung für ungesunde Lebensmittel stärker reguliert werden soll. Im Juni des vergangenen Jahres veröffentlichte der Markenverband ein Gutachten, das als Folge des geplanten Gesetzes Verluste von Werbeeinnahmen in Höhe von jährlich drei Milliarden Euro prognostizierte. Jetzt widerlegt eine Studie des DIW Econ, einer Beratungstochter des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, dieses Narrativ: Nach Erfahrungen in anderen Ländern führten Werbeschranken lediglich zu einer Verlagerung von Werbebudgets. Die möglichen Einsparungen in puncto Gesundheitskosten seien zudem signifikant.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x334/adobestock_302751500web.jpg
Biopress

Aldi Süd verbannt Billig-Rindfleisch

Umstellung auf die Haltungsformen 3 und 4
Lena Renner - 09.04.2024
Der Discounter Aldi Süd wird frisches Rindfleisch künftig nur noch aus den höheren Haltungsstufen 3 und 4 anbieten (Außenklima- und Premium-Haltung). Das hat das Unternehmen vergangene Woche bekanntgegeben. Bis 2030 soll das komplette Frischfleisch-Sortiment umgestellt werden, Trinkmilch und Putenfrischfleisch stammen bereits aus den höheren Haltungsformen.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x184/pressebildweb.jpg
Biopress

Salate im Wareneingang

Hintergründe zur Qualitätskontrolle im Frische Seminar
Leonie Thomas - 09.04.2024
Bonn, 9. April 2024. Bei Salaten ist die Frische oberste Priorität. Unversehrte Blätter, ein knackiger Eindruck und eine appetitliche sortentypische Farbe entscheiden über die Einkaufsentscheidung am Point of Sale. Doch Salate sind empfindlich und müssen sorgfältig geerntet, transportiert, gelagert sowie im Handel präsentiert werden.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x178/2024-04-09-pm-salate.jpg
Biopress

Biovegan hat wieder eine Inhaberfamilie

Neuanfang unter Familie Zimmermann und CEO Karsten Lindlein
Lena Renner - 09.04.2024
Ende letzten Jahres wurde ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung für die Biovegan GmbH gestartet. Jetzt ist der Fortbestand des Back- und Kochzutatenherstellers nach eigenen Angaben gesichert. Die Familie Zimmermann aus Köln habe das Unternehmen übernommen. Als neuer Geschäftsführer wurde bereits im Dezember der ehemalige Biovegan-Vertriebsleiter Karsten Lindlein eingesetzt.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x218/biovegan-zimmermann-liweb.jpg
Biopress

Pro-Kopf-Verzehr von Fleisch sinkt weiter

Mehr Geflügel, weniger Schweine
Lena Renner - 08.04.2024
Der langfristige Trend zu einem geringeren Fleischverzehr in Deutschland setzt sich auch 2023 fort – wenn auch in kleinen Schritten. Nach vorläufigen Angaben des Bundesinformationszentrums Landwirtschaft (BZL) sank der Pro-Kopf-Verzehr von Fleisch im Vorjahr um 430 Gramm auf 51,6 Kilogramm. Während der Konsum von Rind- und Schweinefleisch rückläufig war, wurde wieder mehr Geflügelfleisch als 2022 verzehrt.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x250/infografik_fleischverzehr_2.jpg
Biopress

tegut-Geschäftsführung stellt sich neu auf

Vier neue Mitglieder in der Chefetage
Lena Renner - 08.04.2024
Der Lebensmitteleinzelhändler tegut hat seine Geschäftsführung neu aufgestellt: Robert Schweininger, bislang Geschäftsleiter Einkauf, übernimmt nun auf Geschäftsführerebene das neue Ressort ‚Vertrieb und Einkauf‘. Knut Röger (54) verantwortet ab sofort die Bereiche Finanzen und Personelles. Weitere Mitglieder der Geschäftsführung sind Michael Egerer (Logistik/SCM und IT) und Alexander Wilhelm (Expansion, Bau und Immobilien) – den Vorsitz hat Thomas Gutberlet.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x166/img_3934web.jpg
Biopress

Moderne Lehmbautechnik: „Mein Altbau hat Zukunft“

Einladung zum Praxis-Seminar: Samstag, 27.4.2024
Leonie Thomas - 25.03.2024
Viel mehr als ein Lehmbauseminar: Sanieren oder Neubau mit Naturbaustoffen vom Keller bis zum Dach Baupraxis nach GEG
Biopress

Voelkel steigert Umsatz um 12 Prozent

Öl in Mehrweg wird wieder eingestellt
Lena Renner - 22.03.2024
Die Naturkostsafterei Voelkel ist 2023 um zwölf Prozent auf 117 Millionen Euro gewachsen. Den Erfolg führt das Familienunternehmen auf einen krisenresistenten Einkauf, viele neue Produkteinführungen, eine breite Distribution sowie hohe Investitionen in Energieeinsparungen zurück, die sich jetzt auszahlten. Besonders gefragt waren auch im Vorjahr wieder die Ingwershots. Dagegen erreichten die neu gestarteten Pflanzenöle in Mehrwegflaschen nicht die erhofften Drehzahlen: Sie sollen wieder eingestellt werden.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x212/1e9a1495_230217-scaledweb.jpg
Biopress

Biokreis tritt der Branchenvereinbarung bei

Zum 1. März 2024 trat der Biokreis e.V. als vierter Bio-Verband dem Verfahren zur Rohwarenanerkennung für Dauerlieferanten bei
- 20.03.2024
Passau, 19.03.2024: Der Biokreis e.V. wurde zum 1. März 2024 als vierter Bio-Verband in die Branchenvereinbarung aufgenommen. Die Branchenvereinbarung wurde 2022 zunächst zwischen Naturland e.V., Bioland e.V. und Gäa e.V. geschlossen. Weitere Verbände konnten die Teilnahme beantragen. Der Antrag des Biokreis ist nun nach Prüfung der Qualitätssicherungskriterien bewilligt worden. 
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x286/thorsten-block_bildschirm.jpg
Biopress

Byodo erweitert Geschäftsführung

Gründertochter Stephanie Moßbacher bekommt Verstärkung
Lena Renner - 20.03.2024
Seit dem 1. März wird der Bio-Pionier Byodo Naturkost von einer Doppelspitze geführt. Der 43-jährige Diplom-Betriebswirt Bernd Hochstädter ist ab sofort zweiter Geschäftsführer neben Stephanie Moßbacher. Christian Bäumer, der seit Februar 2023 als kaufmännischer Leiter bei Byodo tätig ist, wird zum Prokuristen berufen und vervollständigt das neue Leitungsgremium.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x129/leitungsgremium-byodo-natur.jpg
Biopress

Kinderbuch: Wissenschaftlerin zeigt Kindern die bunte Welt der Ernährung

Sachbilderbuch von Dr. Franziska Delgas, Ernährungswissenschaftlerin an der Uni Hohenheim, zeigt Kindern, dass Ernährung vielfältig ist und Spaß machen kann.
- 19.03.2024
Buch „Eine Reise durch die Welt der Ernährung“ Sachbuch für Kinder ab 3 Jahren bis ins Grundschulalter. Text / Konzept Dr. Franziska Delgas, Illustrationen Anika Rickelt, 17 illustrierte Doppelseiten, ISBN 978-3-00-078092, Preis 19,90 Euro
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x313/390246.jpg
Biopress

Lieler Schlossbrunnen erhält als 14. Unternehmen das Bio-Mineralwasser-Siegel

Leonie Thomas - 19.03.2024
Neumarkt/Liel, 18. März 2024  |   Erneutes Wachstum bei der Qualitätsgemeinschaft Bio-Mineralwasser: Die Lieler Schlossbrunnen Sattler GmbH & Co. KG aus dem Markgräflerland in Baden-Württemberg, erhält für ihre Mineralwassermarke ‚Lieler Waldquelle‘ das begehrte Bio-Mineralwasser-Siegel. Damit tragen bereits Getränke von insgesamt 14 deutschen Mineralbrunnenbetrieben das Siegel der Qualitätsgemeinschaft Bio-Mineralwasser e.V.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x183/310209_biomineralwassersiegel_c_qualitaetsgemeinschaftbiomineralwasser_5aa93bd962216da1ef305ee18ec9bab0.jpg
Biopress

GAP-Vereinfachung: „Verwässerung ohne Vision“

Bio-Branche kritisiert Pläne der EU-Kommission
Lena Renner - 18.03.2024
Am vergangenen Freitag hat die EU-Kommission ihren Vorschlag zur Vereinfachung der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) veröffentlicht. Die Konditionalität – bislang geltende ökologische Mindeststandards für den Erhalt von Fördermitteln – soll demnach gelockert werden, um eine „pragmatischere Politik“ zu gewährleisten und „unverhältnismäßigen Aufwand“ der Landwirte zu vermeiden. Von der Bio-Branche gibt es scharfe Kritik.
Biopress

Gemüseanbau in Deutschland 2023

Leonie Thomas - 14.03.2024
Erläuterungen zur Infografik: In Deutschland wurde 2023 auf rund 123.000 Hektar Gemüse angebaut. Auf mehr als der Hälfte dieser Fläche wuchsen Spargel, Zwiebeln, Möhren und Salate.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x250/aktionsheft-fuer-kinder_titelbild_ble.jpg
Biopress

Biomanufaktur Havelland verzeichnet Umsatzeinbußen

Fleischverarbeiter investiert in SB und neuen Zerlegebetrieb
Lena Renner - 11.03.2024
Der Fleisch- und Wurstwarenbetrieb Biomanufaktur Havelland musste 2023 erneut Umsatzeinbußen hinnehmen. Mit 15,07 Millionen Euro lag das Ergebnis 8,6 Prozent unter dem Vorjahresniveau. Grund dafür sei der in Deutschland weiter zurückgehende Fleischkonsum. Dennoch blickt der Hersteller aus dem Brandenburger Velten optimistisch in die Zukunft und hat neue Investitionen getätigt: etwa in eine Verpackungsmaschine und einen neuen Zerlegebetrieb.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x333/02_neue-sb-hackfleisch-stre.jpg
Biopress

Symposium Feines Essen und Trinken abgesagt

Dialogtreffen des Handels in Köln findet nicht statt
Lena Renner - 11.03.2024
Seit über 30 Jahren treffen sich operative Entscheider aus Industrie und Handel einmal im Jahr zum Symposium Feines Essen und Trinken. 2024 sollte die Veranstaltung erstmals nicht in München, sondern in Köln stattfinden. Jetzt haben die Verantwortlichen die Absage des Symposiums bekanntgegeben. Als Grund nennen sie „massive disruptive Veränderungen in der Branche“, die starke Anpassungen des Formats erforderten.
Biopress

Anti-SLAPP-Gesetz ist unterwegs

EU-Parlament mit großer Mehrheit für Richtlinie gegen Einschüchterungsklagen
Lena Renner - 08.03.2024
Ende Februar konnten Aktivisten und Journalisten, die öffentlich Missstände anprangern und sich dabei mit Politik oder Konzernen anlegen, einen wichtigen Erfolg verbuchen: Das EU-Parlament stimmte mit großer Mehrheit für die sogenannte SLAPP-Richtlinie, die strategische Klagen gegen öffentliche Beteiligung (Strategic Lawsuits Against Public Participation) unterbinden soll. Jetzt muss das geplante Gesetz noch von den Mitgliedstaaten im Rat bestätigt werden, die am 19. März darüber abstimmen werden.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x156/umweltinstitut_nl_civi_800x.jpg
Biopress

Baden-Württemberg veröffentlicht Verwaltungsvorschrift für Kantinen

Anteil bio-regionaler Lebensmittel soll erhöht werden
Lena Renner - 08.03.2024
Das Ernährungsministerium von Baden-Württemberg hat seine neue ‚Verwaltungsvorschrift Kantine‘ veröffentlicht. Stufenweise soll damit der Anteil bio-regionaler Lebensmittel in Landeskantinen bis 2030 auf 40 Prozent gebracht werden. Das Ziel für regionale Lebensmittel liegt sogar bei 75 Prozent. Damit will das Land einen Leitsatz seiner Ernährungsstrategie umsetzen und bei bio-regionalen Angeboten in der Gemeinschaftsverpflegung mit gutem Beispiel vorangehen.
Biopress

Bunt – gesund – umweltschonend 

AöL begrüßt DGE-Empfehlungen und empfiehlt Vertiefung
Erich Margrander - 07.03.2024
Bad Brückenau, 07.03.2024.  Eine pflanzenbasierte und umweltschonende Ernährung: das empfiehlt neustens die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE). Neben Aspekten einer gesunden Ernährung sind in den Empfehlungen auch Nachhaltigkeit und Verzehrgewohnheiten berücksichtigt. Die Assoziation ökologischer Lebensmittelherstellerinnen und -Hersteller begrüßt die Überarbeitung. Wichtige Nachhaltigkeitsaspekte werden genannt, sollten künftig jedoch weiter ausgebaut werden. 
Biopress

Leichtes Umsatzminus bei der Bio Company

Drei Märkte müssen geschlossen werden
Lena Renner - 07.03.2024
Die Berliner Supermarktkette Bio Company erzielte 2023 einen Umsatz von 205 Millionen Euro. Das entspricht einem leichten Rückgang von 2,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, in dem der Umsatz allerdings deutlich stärker gefallen war. Der Bio-Händler sieht sich daher auf einem guten Kurs. Aktuell führt er sechs Filialen weniger als noch 2022, wofür aber auch eine Übergabe an den Bio-Supermarkt Erdkorn verantwortlich ist.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x169/01_vorstaendinnen-bio-compan.jpg
Biopress

Biokreis öffnet sich für Discounter

Fachhandelsbeschluss ist Geschichte
Lena Renner - 07.03.2024
Vor drei Jahren hat der Anbauverband Biokreis erstmals eine Richtlinie für den Handel verabschiedet, nach der Discounter von der Mitgliedschaft ausgeschlossen waren – ebenso wie Lebensmittelhändler, die weniger als 20 Prozent ihres Umsatzes mit Bio machen. Auf der Online-Mitgliederversammlung am 2. März wurde der Fachhandelsbeschluss jetzt revidiert: Ab sofort können auch Discount und konventioneller LEH mit Biokreis ausgelobte Eigenmarken führen.
Biopress

Das Ganze ist mehr als seine Teile

Francis Waldvogel führt in eine Welt der Wechselwirkungen
- 05.03.2024
Die Biene saugt den Nektar aus der Blume und besamt sie gleichzeitig, die Atome tauschen Elektronen aus und schaffen dadurch chemische Verbindungen, Menschen tauschen sich mit Worten über Gedanken und Gefühle aus. Wechselwirkungen in den unterschiedlichsten Bereichen und die Emergenzen, zu denen sie führen: Damit beschäftigt sich das Buch ‚Die Vielfalt der Emergenz – Vom Atom bis zur Natur des Menschen‘ von Francis Waldvogel.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x361/emergenz.jpg
Biopress

Bio-Obst und -Gemüse importieren

Frische-Seminar liefert mehr Sicherheit bei Dokumenten und Co
Lena Renner - 05.03.2024
Für den Import von Bio-Obst und -Gemüse ist viel bürokratischer Aufwand nötig. Voraussetzung für eine zeitnahe Abwicklung der Dokumentenprüfung ist das korrekt ausgefüllte ‚certificate of inspection‘ – kurz COI, das in der Datenbank TRACES erstellt und durch eine zuständige Behörde freigegeben wird. Ein Online-Frische-Seminar am 20. März verschafft einen Überblick über das gesetzlich vorgeschriebene Importverfahren, liefert Hintergrundinformationen über digitale Kontrollbescheinigungen mit elektronischem Siegel und klärt über Zuständigkeiten auf.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x166/adobestock_568604316web.jpg
Biopress

Neues Bio-Mineralwasser ‚Grüne Quelle Brandenburg‘

Brandenburger Mineralbrunnen GmbH launcht erste Produkte
Lena Renner - 05.03.2024
Die Qualitätsgemeinschaft Bio-Mineralwasser hat Zuwachs bekommen: Im Februar erhielt die Brandenburger Mineralbrunnen GmbH, ein Schwesterunternehmen der A. Dohrn & A. Timm GmbH & Co. KG aus Diedersdorf bei Berlin, für ihre ersten Produkte das Bio-Mineralwasser-Siegel. Die Marke ‚Grüne Quelle Brandenburg‘ führt die drei Sorten Classic, Medium und Still und ist ab sofort im Handel erhältlich.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x530/gruene-quelle-brandenburg_medium-web.jpg
Biopress

Veganes Bio-Startup L’Herbivore geht insolvent

The New Meat Company verliert Anteile in der Lebensmittelproduktion
Lena Renner - 04.03.2024
Die l’herbivore GmbH, Hersteller bio-veganer Fleischalternativen aus Seitan und Lupinen, muss Insolvenz anmelden. Das hat der Hauptanteilseigner The New Meat Company mitgeteilt. Zuvor hatte bereits ein weiteres Bio-Startup aus seinem Portfolio Insolvenz angemeldet: die EP Food GmbH, spezialisiert auf pflanzliche Bio-Saucen und -Brühen.
Biopress

Veganes Bio-Startup L’Herbivore geht insolvent

The New Meat Company verliert Anteile in der Lebensmittelproduktion
Lena Renner - 04.03.2024
Die l’herbivore GmbH, Hersteller bio-veganer Fleischalternativen aus Seitan und Lupinen, muss Insolvenz anmelden. Das hat der Hauptanteilseigner The New Meat Company mitgeteilt. Zuvor hatte bereits ein weiteres Bio-Startup aus seinem Portfolio Insolvenz angemeldet: die EP Food GmbH, spezialisiert auf pflanzliche Saucen und Brühen.
Biopress

Alkoholfreier Bio-Wein: Deutschland stellt Antrag auf EU-Zulassung

Änderung der EU-Öko-Verordnung nötig
Lena Renner - 04.03.2024
Seit Anfang 2023 darf alkoholfreier Bio-Wein – aufgrund eines Versäumnisses in der EU-Öko-Verordnung – in der EU nicht mehr mit Bio-Siegel verkauft werden. Jetzt hat Deutschland in Brüssel mit Unterstützung anderer Mitgliedstaaten einen Antrag gestellt, damit die Entalkoholisierung von Bio-Wein EU-rechtlich zugelassen wird.
Biopress

Alkoholfreier Bio-Wein: Deutschland stellt Antrag auf EU-Zulassung

Änderung der EU-Öko-Verordnung nötig
Lena Renner - 04.03.2024
Seit Anfang 2023 darf alkoholfreier Bio-Wein – aufgrund eines Versäumnisses in der EU-Öko-Verordnung – in der EU nicht mehr mit Bio-Siegel verkauft werden. Jetzt hat Deutschland in Brüssel mit Unterstützung anderer Mitgliedstaaten einen Antrag gestellt, damit die Entalkoholisierung von Bio-Wein EU-rechtlich zugelassen wird.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x256/adobestock_482124229web.jpg
Biopress

basic-Umstellung geht voran

tegut führt jetzt hybride Supermärkte mit 50 Prozent Bio-Anteil
Lena Renner - 04.03.2024
Seit November 2023 gehört die Bio-Supermarktkette basic offiziell zur tegut-Familie. Im Gespräch mit der LP gab Geschäftsführer Thomas Gutberlet Einblicke in den aktuellen Stand der Umflaggung. Demnach sollen bis April 17 von 19 Standorten auf die Dachmarke tegut umgestellt sein. Mit durchschnittlich 50 Prozent Bio-Ware liegt der Bio-Anteil höher als in klassischen tegut-Filialen. Außerdem bleiben Kernelemente von basic in den hybriden Supermärkten erhalten.
Biopress

BZL auf einen Blick: Der Selbstversorgungsgrad in Deutschland

Leonie Thomas - 04.03.2024
Der Selbstversorgungsgrad ist ein Maßstab, der anzeigt, in welchem Umfang die Erzeugung der heimischen Landwirtschaft den Bedarf, also den Gesamtverbrauch, decken kann. In Deutschland lag der Selbstversorgungsgrad mit Nahrungsmitteln im Durchschnitt der vergangenen zehn Jahre bei 83 Prozent.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x250/bio-siegel_300dpi-web.jpg
Biopress

Voelkel fordert Zuckerwerbeverbot

Verbände warnen vor Scheitern des Kinder-Lebensmittel-Werbegesetzes
Lena Renner - 01.03.2024
Ein Jahr ist vergangen, seit Bundesernährungsminister Cem Özdemir seinen Gesetzentwurf, durch den an Kinder gerichtete Werbung für ungesunde Lebensmittel stärker reguliert werden soll, vorgestellt hat. Seither herrscht Stillstand: Die FDP stimmte dem Vorschlag nicht zu, obwohl ein entsprechendes Werbegesetz im Koalitionsvertrag vereinbart worden war. Gesundheits- und Verbraucherverbände appellieren jetzt an die Regierung, das Koalitionsversprechen umzusetzen. Auch der Bio-Safthersteller Voelkel fordert „mehr statt weniger Werbeverbote“.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x400/adobestock_297026872web.jpg
Biopress

BMEL erhält Vorschläge für Gartenbau-Maßnahmen

Verbände und Wissenschaftler fordern mehr Öko-Züchtung
Lena Renner - 29.02.2024
Gestern haben Wissenschaftler, Bio- und Gartenbauverbände ein ‚Maßnahmenpaket Zukunft Gartenbau‘ an Silvia Bender, Staatssekretärin des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) übergeben. Anlässlich des Zukunftskongresses Gartenbau im Oktober 2022 hatte das BMEL das Thünen-Institut mit einer Chancen- und Risiken-Analyse für den Obst- und Gemüsebau in Deutschland beauftragt, die als Grundlage für das jetzt veröffentlichte Maßnahmenpaket diente.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x166/zvg-at-bmel2.jpg
Biopress

Mehr Wertschätzung für Bio-Kälber

Forschungsprojekt ‚WertKalb‘ zeigt verschiedene Ansätze
Lena Renner - 29.02.2024
Mehr als 22.000 überzählige Kälber werden aktuell jährlich auf Bio-Betrieben in Baden-Württemberg geboren. Die Folge sind lange Transporte im Alter von wenigen Wochen – meist zu konventionellen Mastbetrieben. Durch die Zunahme der Milchproduktion wird das Problem verschärft. Das Forschungsprojekt ‚Wertkalb‘, das 2020 unter Leitung der Universität Hohenheim gestartet wurde, hat Lösungsansätze für mehr ethische und ökonomische Wertschätzung der Bio-Kälber erarbeitet.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x166/17-unt2.jpg
Biopress

Weleda baut neues Logistikzentrum

Cradle Campus – „Europas größte Lehmbaustelle“
Lena Renner - 29.02.2024
Der Naturkosmetik-Hersteller Weleda baut ein neues Logistikzentrum mit drei individuellen Gebäuden im Gewerbegebiet Gügling von Schwäbisch Gmünd. Damit sollen die internationale und nationale Vertriebs- sowie Teile der Produktionslogistik zentralisiert werden. Das Besondere: Für das künftige Hochregallager hat die Weleda AG traditionelle und besonders nachhaltige Bautechniken und -materialien verwendet: Stampflehm und Lehmputz. Die Gebäude sollen im März 2024 fertiggestellt werden.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x151/weleda-logistik-campus-vog.jpg
Biopress

Franz-Theo Gottwald erhält Bundesverdienstkreuz

Anerkennung für Engagement im Umwelt-, Tier- und Verbraucherschutz
Lena Renner - 28.02.2024
Am 26. Februar hat Franz-Theo Gottwald, Leiter der Akademie Schloss Kirchberg und langjähriger Vorstand der Schweisfurth Stiftung, den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland erhalten – die höchste Anerkennung, die die Bundesrepublik für Verdienste um das Gemeinwohl ausspricht. Verliehen wird die Auszeichnung durch den Bundespräsidenten, die Aushändigung übernahm Bayerns Umwelt- und Verbraucherschutzminister Thorsten Glauber.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x178/pressefoto-bvk-gottwaldweb.jpg
Biopress

Berief entfernt Nutri-Score

Kategoriewechsel führt zu schlechterer Bewertung von Pflanzendrinks
Lena Renner - 28.02.2024
Seit 2019 tragen Berief-Produkte den Nutri-Score auf ihren Verpackungen. Damit soll jetzt Schluss sein. Ab März 2024 will der Hersteller pflanzlicher Bio-Produkte auf die Nährwertkennzeichnung verzichten. Hauptgrund ist die Verschiebung von Pflanzendrinks in die Kategorie ‚Getränke‘, die nach anderen Kriterien bewertet wird als die bisherige Kategorie ‚Lebensmittel‘ – maßgeblich nach dem Zuckergehalt. So ist Wasser das einzige Getränk, das mit der Bestnote A ausgezeichnet wird.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x287/berief-food_nutri-scoreweb.jpg
Biopress

Gesetz zur Wiederherstellung der Natur passiert EU-Parlament

„Historischer Tag für den europäischen Naturschutz“
Lena Renner - 27.02.2024
Was normalerweise als reine Formalität betrachtet wird, hätte der Naturwiederherstellungsverordnung auf den letzten Metern noch zum Verhängnis werden können: Nachdem sich Rat, Parlament und Kommission bereits im November auf einen Gesetzesentwurf geeinigt hatten, kündigte die Europäische Volkspartei (EVP) kurz vor der endgültigen Parlamentsabstimmung an, das Gesetz abzulehnen. Dennoch erreichte der Entwurf heute die erforderliche Mehrheit – sehr zur Freude von Naturschützern.
Biopress

Ernährungstage Baden-Württemberg starten wieder

Workshops, Vorträge und Ausstellungen im ganzen Land
Lena Renner - 26.02.2024
Heute fiel in Wiesloch der Startschuss für die Ernährungstage 2024. Bis zum 7. März bieten Landratsämter und Ernährungszentren in ganz Baden-Württemberg Workshops, Aktionen und Vorträge an. Schwerpunkte sind die Themen Regionalität, Wertschätzung und weniger Lebensmittelverschwendung. Die Veranstaltungen finden in Kooperation mit Kantinen und Mensen, zum Teil auch mit den Bio-Musterregionen Baden-Württemberg statt.
Biopress

Ernährungstage Baden-Württemberg starten wieder

Workshops, Vorträge und Ausstellungen im ganzen Land
Lena Renner - 26.02.2024
Heute fiel in Wiesloch der Startschuss für die Ernährungstage 2024. Bis zum 7. März bieten Landratsämter und Ernährungszentren in ganz Baden-Württemberg Workshops, Aktionen und Vorträge an. Schwerpunkte sind die Themen Regionalität, Wertschätzung und weniger Lebensmittelverschwendung. Die Veranstaltungen finden in Kooperation mit Kantinen und Mensen, zum Teil auch mit den Bio-Musterregionen Baden-Württemberg statt.
Biopress

Öko-Test Bio-Spaghetti: Ergebnis durchwachsen

Mehrheit ‚sehr gut‘ – höchste MOSH- und Glyphosat-Belastung bei Bio-Artikeln
Lena Renner - 23.02.2024
In seiner März-Ausgabe hat das Verbrauchermagazin Öko-Test 37 klassische Spaghetti-Produkte aus Hartweizengrieß untersucht – 20 davon mit Bio-Siegel. Die gute Nachricht: Während im letzten Test vor drei Jahren mehr als die Hälfte der Artikel Glyphosat-Rückstände enthielt, wurde das Totalherbizid dieses Mal nur bei drei Produkten nachgewiesen. Zwölf Bio-Spaghetti erhielten zudem die Bestnote ‚sehr gut‘. Allerdings landeten auch zwei der untersuchten Bio-Marken mit ‚mangelhaft‘ auf den letzten Plätzen.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x652/lidl_combinobiospaghettiweb.jpg
Biopress

Regionalbewegung wählt neue Vorstandschaft

Bundesvorsitzender Heiner Sindel im Amt bestätigt
Lena Renner - 23.02.2024
Die Mitglieder des Bundesverbandes der Regionalbewegung e.V. haben Ende Januar in Berlin für die nächsten vier Jahre ihren Vorstand neu gewählt. Dabei wurden fünf Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern bestätigt: der 1. Vorsitzende Heiner Sindel, sein Stellvertreter Hermann Kerler, Schatzmeister Heinz Frey, Schriftführer Wolfgang Heinzel und Beisitzer Eberhard Prunzel-Ulrich. Neu in das Gremium gewählt wurden Ilona Gebauer aus Hessen, Mathias Behrens aus Berlin und Lothar Beckler aus Bayern.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x132/brb-vorstandschaft_2024web.jpg
Biopress

Neue Weinmesse Eurovino feiert Premiere

40 Bio-Aussteller sind mit dabei
Lena Renner - 23.02.2024
Am 3. und 4. März findet in Karlsruhe – Zentrum der vier größten deutschen Weinanbaugebiete Baden, Württemberg, Rheinhessen und Pfalz – erstmals die Fachmesse Eurovino statt. Rund 300 Aussteller werden etwa 500 Weingüter aus 30 Ländern repräsentieren und Händler und Gastronomen über ihr Angebot informieren. Der Bioweinbauverband Ecovin ist mit einem Gemeinschaftsstand vor Ort. Insgesamt sind aktuell knapp 40 Aussteller mit zertifizierten Bio-Weinen gelistet. Zum Begleitprogramm gehört etwa die Verleihung des Fair Wine Awards.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x180/eurovino_credit_messe-karls.jpg
Biopress

Alnatura setzt auf Bio-Weidemilch

Mopro-Basissortiment soll komplett umgestellt werden
Lena Renner - 22.02.2024
Im ersten Halbjahr 2024 will Alnatura sein Molkerei-Basissortiment vollständig auf Milch aus Weidehaltung umstellen. Ab März sind die ersten sechs Produkte verfügbar, bis Juni soll das Angebot auf über 30 Artikel ausgeweitet werden. Nach den Kriterien der eigenen Weidemilch-Initiative müssen die Kühe der teilnehmenden Bauern in der Vegetationszeit an mindestens 120 Tagen sechs Stunden Zugang zu Weideland haben, die Mindestweidefläche pro Kuh beträgt 1.000 Quadratmeter.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x172/weidemilch_biohofjacobi_que.jpg
Biopress

Bio-Streuobst unter Druck

Verschärfung der EU-Öko-Verordnung führt zu Problemen
Lena Renner - 22.02.2024
Seit 2024 gelten strengere Regeln für Bio-Streuobstbewirtschafter: Durch Änderungen der EU-Öko-Verordnung wurde die Vorschrift, dass für Neupflanzungen ausschließlich Bio-Jungbäume verwendet werden dürfen, verschärft. Außerdem ist eine Beweidung von Bio-Streuobstflächen mit konventionellen Weidetieren künftig untersagt. Laut Streuobst-Verbänden erschweren die neuen Vorschriften die Bio-Bewirtschaftung erheblich. Sie fordern die Politik daher auf, praktikable Lösungen zu bieten.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x166/reicheernte_fullnessdesign.jpg
Biopress

LaSelva gewinnt Olive Oil Award

Natives Bio-Olivenöl ‚Fruttato‘ wird unter Top 10 gewählt
Lena Renner - 22.02.2024
Vom 13. bis 15. Februar wählten 574 Fachbesucher der Erlebniswelt ‚Olivenöl – nativ extra‘ auf der Biofach ihre Favoriten. In 14 Verkostungsrunden wurden die 41 eingereichten Olivenöle untersucht. Anschließend erhielten zehn Sieger den Olive Oil Award 2024, darunter LaSelvas ‚Olio extra vergine di oliva Fruttato‘.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x181/02_20240215_nuernbergmesset.jpg
Biopress

St. Leonhards präsentiert ‚Ich bin‘-Quelle

Erweiterung der ‚lebendigen Wässer‘
Lena Renner - 22.02.2024
Der Pionier für Bio-Mineral- und Quellwasser St. Leonhards hat seine Range erweitert: Die neue ‚Ich bin‘-Quelle entspringt im Rosenheimer Mühltal nahe der St. Leonhardsquelle, ist niedrig mineralisiert und verspricht einen besonders weichen Charakter. Der Hersteller hebt zudem den hohen Anteil an Kieselsäure, den basischen pH-Wert von 7,9 und die Freiheit von Nitraten und Nitriten hervor.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x737/ich-bin-die-quelle-still-1l-small-347x1024.png
Biopress

St. Leonhards präsentiert ihre ‚Ich bin‘-Quelle

Erweiterung der ‚lebendigen Wässer‘
- 22.02.2024
Der Pionier für Mineral- und Quellwasser St. Leonhards Quellen hat seine Range erweitert: Die neue ‚Ich bin‘-Quelle entspringt im Rosenheimer Mühltal nahe der St. Leonhardsquelle, ist niedrig mineralisiert und verspricht einen besonders weichen Charakter. Der Hersteller hebt zudem den hohen Anteil an Kieselsäure, den basischen pH-Wert von 7,9 und die Freiheit von Nitraten und Nitriten hervor.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x737/st-leonhards3.jpg
Biopress

Demeter wird 100

Ältester Bio-Verband Deutschlands feiert Jubiläum
Lena Renner - 21.02.2024
100 Jahre ist es her, dass Rudolf Steiner an Pfingsten im heute polnischen Koberwitz acht Vorträge hielt, die als ‚Landwirtschaftlicher Kurs‘ die Grundlage für die biodynamische Wirtschaftsweise bilden. Ab 1928 wurden biodynamisch erzeugte Lebensmittel unter der Marke Demeter vermarktet, heute gehören 8.000 Landwirte mit rund 250.000 Hektar Fläche in 80 Ländern zum Anbauverband. Demeter feiert mit Hoffesten, einer Pfingsttagung und weiteren Veranstaltungen.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x166/gemuesevielfalt-a2a9599_vi.jpg
Biopress

Junge Bio-Vertreter gründen neues Bündnis

Dachverband für junge Bio-Organisationen
Lena Renner - 21.02.2024
Am 14. Februar hat sich auf der Biofach das Bündnis ‚Junge ökologische Land- und Lebensmittelwirtschaft‘ (kurz: JöLL) gegründet. Es soll als Dachverband für junge Organisationen fungieren, die sich bereits entlang der Bio-Wertschöpfungskette engagieren – von Ökolandbau über Herstellung bis hin zu Naturkostfachhandel und Konsum. Die ersten Mitglieder sind Vertreter der Verbände Biokreis, Demeter, Junges Naturland, Junges Bioland, BNN.Next und Slow Food Youth. Organisatorisch ist JöLL beim Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) angesiedelt.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x175/img_0940-scaledweb.jpg
Biopress

Biofach 2024: Globale Bio-Community im Dialog

„Zukunftsorientiert und mit Gestaltungswille“
Lena Renner - 20.02.2024
Vom 13. bis 16. Februar traf sich die internationale Bio-Branche in Nürnberg zur Biofach. 2.550 Aussteller aus 94 Ländern präsentierten ihre Produkte und Neuheiten vor rund 35.000 Fachbesuchern. Der Kongress mit dem Schwerpunktthema Frauen wurde durch den neuen Treffpunkt Außer-Haus-Verpflegung und das interaktive SustainableFutureLab ergänzt. Zu den Produkttrends gehörten Alkohol-Alternativen und süßes Bio-Soulfood.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x166/biofach-n-teaser-pressrelea.jpg
Biopress

Vom Gras zur Milch

Sinah Pross - 12.10.2022
Während wir Menschen mit Grünland nur wenig anfangen können, bieten Weiden den Kühen quasi ein All-You-Can-Eat-Buffet. Aus dem Futter ziehen sie wertvolle Energie, die sie für die Milchproduktion dringend brauchen. Doch wie funktioniert das eigentlich?
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Produkte_und_Erzeugnisse/Gras_zu_Milch/Blog_Header_Milch.jpg
Bioland

Käsetradition, die man schmeckt

Im Jahr 1984 stellte die Käserei Bauhofer den ersten Bio-Hartkäse Deutschlands her. Wir zeigen, was den Bio-Käse des Familienunternehmens seit nunmehr 30 Jahren so besonders macht – und wo die Milch dafür herkommt.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Produkte_und_Erzeugnisse/Kaeserei_Bauhofer/Kaeserei_Bauhofer_Jubilaeumskaese_Edeka_Suedwest_Bioland.jpg
Bioland

Warum Bioland-Betriebe gerade Äpfel verschenken

Julia Schreiner - 12.09.2022
Was ist da los? Bioland-Betriebe in sieben Bundesländern karren diese Woche kiloweise kostenlos Äpfel zu Kindergärten. Weil sie die Äpfel wegen der Inflation nicht loswerden? Nein, es handelt sich um frisch geerntetes Obst. Die Spendenaktion soll auf ein wichtiges Thema aufmerksam machen.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Blog_02_Gesundheit_und_Ernaehrung.jpg
Bioland

Warum Bio-Essen in deiner Kita?

Julia Schreiner - 12.09.2022
Warum sollte es in der Kita meines Kindes Bio-Essen geben? Die Gründe dafür sind vielfältig. Bio-Lebensmittel sind gesund und dem Klima tun sie auch etwas Gutes. Hier kommen ein paar weitere Argumente und Tipps.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Klima_und_Umwelt/Apfel-Aktion/Kind_pflueckt_Bioland-Tomaten_Foto_Sonja_Herpich_Bioland.jpg
Bioland

Ab in den Süden

Südtirol hat zu jeder Jaherszeit für Urlauber*innen etwas zu bieten. Im Sommer und im Herbst könnt ihr hier nicht nur verschiedenste Touren zu Fuß, Fahrrad, Motorrad oder Pferd unternhemen, sondern auch Bioland-Höfe und -Partnerhotels kennenlernen.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Leben_und_Reisen/Ab_in_den_Sueden_Suedtirol/Blog_Header_Urlaub_im_Bioland_3_highres.jpg
Bioland

Ist Bio-Bier eine Übertreibung des Reinheitsgebots?

Laut Reinheitsgebot sind in einem Bier nur Hopfen, Malz, Hefe und Wasser erlaubt. Ziemlich rein also, muss es da zusätzlich noch bio sein? Was unterscheidet konventionelles, EU-Bio- und Bioland-Bier überhaupt? Darüber haben wir mit Friedhelm Langfeld von der Brauerei Pinkus Müller in Münster gesprochen.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/So_geht_Bio_/Reinheitsgebot_und_Bio-Bier_Pinkus/Blog_Header.jpg
Bioland

Erbsen statt Avocados

Leichte Flaschen, regionaler Guacomole-Ersatz oder eine klimaneutrale Brauerei: Unsere Bioland-Partner schützen das Klima ganz unterschiedlich – jedoch alle mit vollem Einsatz. Auf der Messe Biofach zeigen wir ihre Ideen, Projekte unserer Forschungsabteilung, haufenweise Klima-Stars und klimaschonende Gerichte. Alles unter dem gemeinsamen Motto: Bioland fürs Klima.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Klima_und_Umwelt/Erbsen_statt_Avocados/1.jpg
Bioland

Haufenweise Insekten

Kühe brauchen ihn nicht mehr. Menschen ärgern sich, wenn sie reintreten. Insekten lieben ihn: den Kuhfladen auf der Weide. Warum finden sie ihn so klasse und warum ist das sogar sehr wichtig? Und wie viele Fladen fallen eigentlich an?
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Artenvielfalt/Haufenweise_Insekten/Blog_Header.jpg
Bioland

Was haben "Unkräuter" mit Artenschutz zu tun?

Ackerwildkräuter wachsen – wie ihr Name schon erahnen lässt – im Acker. Also nur in Kombination mit Nutzpflanzen wie Getreide und beispielsweise nicht mit normalem Gras. Sie vertragen keine Pestizide und Kunstdünger, weswegen ungespritzte Felder, wie bei uns im Bioland, ideal sind. Warum die Bezeichnung Unkraut ihnen nicht gerecht wird…
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Artenvielfalt/Ackerwildkraeuter/Blog_Header.jpg
Bioland

Artenvielfalt: Jetzt handeln!

"Ich finde es gut, dass wir Verantwortung übernehmen und unsere Produkte nicht durch ausgelagerte Naturschutz-Maßnahmen subventioniert werden. Ähnlich wie beim Klimawandel müssen wir jetzt etwas tun, bevor es zu spät ist", sagt Katharina Schertler, Naturschutzexpertin bei Bioland. Wir zeigen dir, was unsere Betriebe genau tun.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Artenvielfalt/Bildergalerie_zum_Naturschutz_im_Bioland/Blog_Header.jpg
Bioland

Zum Tag der nachhaltigen Gastronomie

Immer mehr Menschen lassen es sich in Restaurants, Bistros und Kantinen schmecken. Dabei ist der Bio-Anteil noch verschwindend gering. Das muss sich ändern, soll die Land- und Lebensmittelwirtschaft nachhaltiger, umweltfreundlicher, besser für Klima und Tierwohl werden.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Ernaehrung_und_Gesundheit/Tag_der_nachhaltigen_Gastronomie_Teller_Bioland_Logo_Foto_Sonja_Herpich_Bioland.jpg
Bioland

"Bei uns ist Bio ist das Normale"

Kerstin Hintz vereint auf ihrem Biohof Ottilie bei Hamburg Gastronomie, Hofladen und eine kleine Bio-Feinkost-Manufaktur. Kreativ vermeidet sie Müll, Aromen und Zusatzstoffe braucht sie nicht und zeigt ihren Gästen gerne, wo die Zutaten auf ihren Tellern wachsen. Wie sich Kerstin sonst noch für die nächsten Generationen einsetzt, erklärt sie im Video.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Klima_und_Umwelt/Gastrocharta/3.jpg
Bioland

"Bio-Produkte haben einfach mehr Geschmack"

Genuss, Handwerk und Verantwortung: Diese drei Hauptzutaten machen die Küche unserer Bioland-Gastro-Partner aus. Die Geschwister Anne und Bernd Ratjen aus Schleswig-Holstein erzählen im Video, was das für sie genau bedeutet: von kurzen Lieferwegen inkl. fairer Bezahlung der Landwirt*innen über die Verarbeitung des ganzen Tieres oder Gemüses bis hin zu den Getränken.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Klima_und_Umwelt/Gastrocharta/5.jpg
Bioland

Wie Restaurants das Klima schützen können

Kerstin, Sebastian sowie die Geschwister Anne und Bernd kämpfen mit ihren Bio-Restaurants für eine nachhaltigere Welt. Wie sie das machen und was sie genau für den Klimaschutz tun, erklären sie dir im Video. Kurzer Spoiler: Regionale und saisonale Bio-Produkte, Ressourcenschonung sowie die Verarbeitung des ganzen Tieres oder Gemüses gehören auf jeden Fall dazu.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Klima_und_Umwelt/Gastrocharta/2.jpg
Bioland

Bio zu Hause und Billigfleisch in der Kantine?

Sonja Grundnig - 23.05.2022
Ein besonders wichtiger Hebel bei der Umstellung in Richtung Bio liegt auch im gesamten Außer-Haus-Markt – den Impuls zur Wende vor allem für Bio in öffentlichen Verpflegungseinrichtungen muss jedoch die Politik geben. Ein Kommentar.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Politik_und_Gesellschaft/Bio_zu_Hause_und_Billigfleisch_in_der_Kantine_/Bio_Teller_beim_Anrichten_Foto_Sonja_Herpich_Bioland.jpg
Bioland

Knobi-Aroma aus dem Wald

Lange dauert seine Saison nicht, und vielleicht steigert genau das noch einmal die Beliebtheit: Bärlauch steht gerade voll im Saft Und bringt ein mildes Knoblaucharoma auf den Teller.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Produkte_und_Erzeugnisse/Baerlauch/Baerlauch_Blaetter_Bio_Bioland_Foto_Imago.jpg
Bioland

Land- und Ernährungswirtschaft müssen schnell Emissionen einsparen

Niklas Wawrzyniak - 09.05.2022
Der Agrarökonom Prof. Hermann Lotze- Campen leitet die Forschungsabteilung „Klima resilienz“ am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK). An der Humboldt- Universität zu Berlin ist er Professor für Nachhaltige Landnutzung und Klimawandel. Im Interview zeigt er auf, dass Ökolandbau durchaus eine Lösung für die Klimakrise sein kann – wenn unser Konsum sich ändert.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Klima_und_Umwelt/Interview_Lotze_Campen/Weidehaltung_Kuehe_Foto_herpich_Bioland.jpg
Bioland

Klimaschutz schmeckt

Man kann es nicht oft genug sagen: Klima geht uns alle an. Schon mit unserem Kauf- und Essverhalten können wir folgenden Generationen ihre Nahrung sichern und die Umwelt sowie das Klima schützen – und das sogar mit kleinen Schritten.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Klima_und_Umwelt/Klimaschutz_schmeckt/Klimafreundliche_Ernaehrung_Esstisch_Bioland_Hof_Proebstle_01.jpg
Bioland

Neuer Stall, neues Glück

Brigitte Stein - 25.04.2022
Wenn aus einer kleinen Idee ein großer Stall für rund sieben Mal so viele Tiere wird, braucht es eine gute Planung und klare Prioritäten. Chris Mayer vom Biolandhof Sehnenmühle hat seinen neuen Hennenstall vor allem großzügig geplant. Das heißt: Mehr Platz als gefordert. Das entspannt Mensch und Tier.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/So_geht_Bio_/Neuer_Stall/Blog_Header.jpg
Bioland

Alt, selten und gefährdet

Während manche Rinder bestens für die Berge geeignet sind, können andere dank ihrer sehr harten Klauen gut große Strecken zurücklegen. Im ganzen Bioland gibt es daher regional angepasste, alte, seltene und bedrohte Rassen mit verschiedenen Besonderheiten. So setzen wir uns für die (Agro-) Biodiversität ein.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Tiere_und_Tierwohl/Rinderrassen/Blog_Header.jpg
Bioland

Bruderhahn und Zweinutzungshuhn

Ob gefärbt, klassisch zum Frühstück oder besonders zum Brunch: Eier gehören zu Ostern wie der Hase. Untrennbar zu den Eiern der Henne gehören wiederum die Hähne und ihr Fleisch. Den Aufkleber "Bruderhahn" hast du auf Eierkartons sicher schon gesehen und weißt, was sich dahinter verbirgt. Aber was genau sind Zweinutzungshühner? Und wo liegt der Unterschied?
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Tiere_und_Tierwohl/Zeinutzung_und_Bruderhahn/Blog_Header.jpg
Bioland

Auf gesunden Boden kommt es an

„Ein gesunder, fruchtbarer Boden ist die Basis einer erfolgreichen Landwirtschaft!“ Das wusste schon Dr. Hans Peter Rusch, Mitbegründer von Bioland und Ökopionier. Doch wann ist ein Boden eigentlich gesund? Und warum kann er das Klima retten? Ein Blick in das Lebewesen unter unseren Füßen.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Klima_und_Umwelt/Auf_den_Boden_kommt_es_an/Blog_Header.jpg
Bioland

In einem Jahr zum Bodenexperten

Gerade im Ökolandbau ist ein gesunder Boden überlebenswichtig. Doch wie halte ich ihn gesund? Wie binde ich ihn in meine Betriebsabläufe ein? Das und mehr lernen Landwirt*innen im Bodenpraktiker-Kurs.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/So_geht_Bio_/In_einem_Jahr_zum_Bodenexperten/Bodenpraktiker_Michaela_Braun_Sonja_Herpich_Bioland.jpg
Bioland

Stand with Ukraine

Zahlreiche Menschen aus dem Bioland leisten in diesen Tagen und Wochen ihr Möglichstes, um das Leid der Ukrainerinnen und Ukrainer zu lindern. Sie organisieren Spendentransporte an die Grenze, sammeln Geld oder nehmen Geflüchtete auf. Damit zeigen sie, was den Kern der Wertegemeinschaft Bioland ausmacht.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Aus_dem_Verband/ukraine/Blog_Header.jpg
Bioland

"Wir können unsere Lebensgrundlagen nur gemeinsam retten"

Eine intakte Landwirtschaft ist das Rückgrat jeder Gesellschaft. Wir als Verband tragen dabei besondere Verantwortung: Wir wollen Menschen ein auskömmliches Einkommen ermöglichen und unsere Lebensgrundlagen für die Zukunft sichern. Wie uns das gelingt, erzählt Bioland-Präsident Jan Plagge im Interview - dem letzten Teil unserer Serie zu den sieben Bioland-Prinzipien.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Aus_dem_Verband/Menschen_lebenswerte_Zukunft_sichern/7_Prinzip.jpg
Bioland

Vielfalt statt Einfalt

Im Bioland mögen wir es bunt – sehr bunt sogar. Da wir Vielfalt auf und neben dem Acker lieben, haben wir im Frühjahr 2020 die AG gegen rechte Tendenzen gegründet. Warum ist der Ökolandbau aber überhaupt spannend für Rechtsextreme?
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Politik_und_Gesellschaft/AG_Rex/Blog_Header.jpg
Bioland

"Wir müssen die Lehrpläne umbauen"

Johannes Walther ist 25 Jahre alt, gelernter Landwirtschaftsmeister und führt mit seinen Eltern einen Bioland-Ackerbaubetrieb im fränkischen Rothenburg o.d. Tauber. Neben dem Betrieb bildet er als Berufsschullehrer angehende Landwirte aus. Für ihn gehört Ökolandbau selbstverständlich in die landwirtschaftliche Ausbildung. Und vor allem endlich in den Lehrplan.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/So_geht_Bio_/Ausbildung/Johannes_Walther_Auslbidlung_Berufsschullehrer_Bioland.jpg
Bioland

Die Ökopraxis muss in die Schulen

Carolin Pagel, Gerald Wehde, Marta Fröhlich - 07.02.2022
„Menschen zu bilden, bedeutet nicht, ein Gefäß zu füllen, sondern ein Feuer zu entfachen.“ Das ist leider noch immer nicht Realität in unserem Schul- und Ausbildungssystem. Doch wenn der dringend nötige Umbau der Agrarbranche hin zu mehr Ökolandbau gelingen soll, muss sich auch die landwirtschaftliche Ausbildung deutlich verändern.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/So_geht_Bio_/Ausbildung/Mehr_OEkopraxis_in_den_Schulen_Junges_Bioland_Bioland_Sonja_Herpich.jpg
Bioland

Zu gut für die Tonne

Nicht immer kommt die Karotte perfekt aus der Erde. Nicht immer werden alle Brote verkauft. Nicht immer geht Kohlrabi mit braunen Stellen weg. Aber immer öfter gibt es tolle Ideen, wie man das Gemüse noch nutzen kann. Wie man die Brote weiterverarbeiten kann. Oder wer bei der Optik auch mal ein (Hasen-) Auge zudrückt.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Wirtschaft_und_Konsum/Zu_gut_fuer_die_Tonne/Blog_Header.jpg
Bioland

Klima ist Leben

Luft, Wasser und Boden - ohne sie kein Leben. Deshalb tun wir alles dafür, sie zu schützen und machen die Erhaltung unserer Lebensgrundlagen zu einem unserer sieben Prinzipien. Eine zentrale Rolle spielt dabei der Klimaschutz. Denn die Klimakrise könnte unsere Lebensgrundlagen zerstören.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Klima_und_Umwelt/Lebensgrundlagen_erhalten/6_Prinzip.jpg
Bioland

Zwiebel ist nicht gleich Zwiebel

"Zwiebeln klein schneiden und anbraten" - so beginnen viele Rezepte. Das würzige Gemüse gehört fest zur deutschen Küche dazu. Doch nehme ich Speise- oder Gemüsezwiebeln? Oder lieber die milde Schalotte? Ist Lauch auch eine Zwiebel? Und was sind eigentlich dann Lauchzwiebeln? Wir haben uns einen Überblick verschafft.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Produkte_und_Erzeugnisse/Zwiebeln/Blog_Header.jpg
Bioland

Von Dill- und Fingerspitzen (-gefühl)

Wie lange dauert es, eine Gewürzmischung zu entwickeln? Warum sind regionale Bio-Kräuter besser? Und welches deutsche Kraut schmeckt wohl cremig vanillig? Annette Haugg und Elke Winkler von unserem Partner Herbaria Kräuterparadies GmbH erklären es und haben als Kostprobe ein Rezept dabei.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Produkte_und_Erzeugnisse/herbaria/Blog_Header.jpg
Bioland

Bioland in einem Glas - Unser neuer Signature Drink "Wilde Birne"

Wertvolle Lebensmittel ökologisch und regional erzeugt - dafür steht Bioland. Unser Signature Drink "Wilde Birne" repräsentiert diese Philosophie. Streuobstwiesen, die Arbeit fleißiger Bienen und unsere enge Verbundenheit mit Südtirol in Italien. 75 Jahre ökologische Landwirtschaft in einem Glas.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Gewusst_wie_/Cocktails/Wilde_Birne_Bioland.jpg
Bioland

Ich habe immer gedacht, wir bleiben Außenseiter

Unsere Landwirt*innen der ersten Stunde hatten es nicht leicht. Woher sollten sie ihr Wissen nehmen? Wie nicht nur im Einklang mit der Natur arbeiten, sondern auch wirtschaftlich sein? Gegenwind und Zweifel kam von allen Seiten. Und doch haben sie es geschafft, vor 50 Jahren unseren Verband zu gründen. Was sie von damals bis heute erlebt und gelernt haben, hilft auch der jungen Generation. In unserem Video treffen die Generationen aufeinander.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Produkte_und_Erzeugnisse/Jubi-Wurst/Blog_Header.jpg
Bioland

Hol dir deine Bar nach Hause!

Die große Silvesterparty fällt auch dieses Jahr wohl aus. Doch wenn wir schon nicht ausgehen können, holen wir uns die Bar einfach nach Hause. Mit kleinem Equipment, einzigartigen Rezepten und praktischen Tipps vom Profi steht der Cocktailparty im kleinsten Kreis nichts mehr im Wege.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Gewusst_wie_/Cocktails/Bartender_Deko_Cocktail_Mobile_Bio-Bar_Agentur_Blumberg_01.jpg
Bioland

Unser Weihnachtsmenü 2021

Vier Restaurants, ein Weingut - ein Weihnachtsmenü für jeden Geschmack. Saisonal ist Trumpf in unserem diesjährigen Weihnachtsmenü, das sowohl Fleischgenießern als auch veganen Foodies schmeckt. Vom Teller bis zum Glas natürlich aus dem Bioland.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Ernaehrung_und_Gesundheit/Weihnachtsmenue/Hero_Weihnachtsmenue_2021_Bioland_Foto_Imago.jpg
Bioland

Zimt, Zeit und ein guter Tropfen

Glühwein wärmt nicht nur die Hände, sondern auch Bauch und Herz. Mit einer Handvoll guter Zutaten lässt er sich prima auch selber machen. Unser Weinexperte Burkhard Schopferer erklärt, mit welchen Zutaten und Tricks ein hochwertiger Glühwein gelingt, und verrät sein liebstes Rezept. Du willst direkt lostrinken? Wir haben eine Liste, wo es Bioland-Glühwein für dich gibt.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Ernaehrung_und_Gesundheit/Weihnachtsmenue/Gluehwein_Rotwein_Bioland_Foto_Imago.jpg
Bioland

Das perfekte Plätzchen

Goldgelb gebacken und zart schmelzend im Mund - so sollen Ausstechplätzchen in der Vorweihnachtszeit sein. Bioland-Bäckermeister Paul Hofmann gibt Tipps, wie aus einer Handvoll Zutaten und ein paar Utensilien aus dem Baumarkt die perfekte Nascherei gelingt.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Gewusst_wie_/Das_perfekte_Plaetzchen/Header_Plaetzchen_BIoland_Backen_Weihnachten_Ausstecher_Foto_Imago.jpg
Bioland

Koalitionsvertrag der Ampel hat Potential

Der ökologische Umbau der Land- und Lebensmittelwirtschaft ist notwendig. Das sieht auch die neue Ampelkoalition und legt einen Vertrag vor, der Potential hat. 30 Prozent Bio-Landwirtschaft bis 2030 sind machbar. Dafür müssen nun die Rahmenbedingungen geschaffen werden.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Politik_und_Gesellschaft/Koalitionsvertrag_2021/Koalitionsvertrag_Ampel_Landwirtschaft_Foto_Imago.jpg
Bioland

"Nein zu Zusatzstoffen"

Für eine gute Wurst braucht es gute Zutaten, ein fein abgestimmtes Rezept und viel handwerkliches Können. Doch wer entscheidet eigentlich, wann eine Wurst gut ist? Vor allem natürlich du selbst, aber es gibt auch Qualitätsprüfungen von Bioland. In diesem Jahr konnte vor allem die Metzgerei Gräther überzeugen – und erhielt dafür ein besonderes Goodie.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Produkte_und_Erzeugnisse/Jubi-Wurst/Blog_Header_01.jpg
Bioland

Kohl für jeden Geschmack

Mit dem kalten Spätherbst kommen wärmende Kohlgerichte auf die Teller. In unseren Rezepten zeigen wir, wie verschiedene Kohlsorten modern und lecker verarbeitet werden können. Mahlzeit!
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Rezepte_und_Freizeit/Rezepte/Veggie_Vegan/Rosenkohl_2.jpg
Bioland

Kohlossale Vorstellungsrunde

Meike Fredrich - 08.11.2021
Alleskönner, der sogar im Winter noch wächst: Kohl. Ein Gemüse, das du vielleicht eher mit deinen Großeltern verbindest, das dabei doch so gesund und vielseitig ist. Das Beste: Du kannst von Frühjahr bis Winter verschiedene Sorten genießen. Und über regionales und saisonales Gemüse freuen sich schließlich alle – von der Oma bis zum FFF-Aktivisten.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Produkte_und_Erzeugnisse/Kohl/Ernte_Weisskohl_Bioland_Herpich.jpg
Bioland

Von Frost bis Pups

Grünkohlchips, Wirsingeintopf, Rotkraut zum Sonntagsbraten - Winterzeit ist Kohlzeit. Aber warum wird Kohl im Garten gern angefressen? Warum sollte Kohl einmal frieren? Und warum muss man von Kohl eigentlich pupsen? Wir beantworten sechs Warums rund um das runde Gemüse.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Produkte_und_Erzeugnisse/Kohl/Ernte_Kohlsorten_Bioland_Herpich.jpg
Bioland

Verarbeiten statt Wegwerfen

Florentine Rapp, Elias Schmelzer und Meike Fredrich - 25.10.2021
Schon mal von Knick- oder Schmutzeiern gehört? Sie gibt es auf jedem Hof mit Legehennen, dürfen aber nicht verkauft werden. Wie entstehen sie überhaupt und wie können sie verwendet werden, um Lebensmittelverschwendung zu vermeiden? Auch du kannst was tun.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Produkte_und_Erzeugnisse/Knickeier/Blog_Header.jpg
Bioland

Bunt ist Trumpf

Ohne Vielfalt kein Leben. Der Erhalt von möglichst vielen Pflanzen- und Tierarten ist nicht nur eine Frage der Ethik, sondern gerade in der Landwirtschaft ein überlebenswichtiges Ziel. Deshalb fördern wir die biologische Vielfalt in besonderem Maße - zum Beispiel mit einer verbindlichen Richtlinie. Der fünfte Teil unserer Reihe "die Bioland-Prinzipien".
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Artenvielfalt/Biologische_Vielfalt_foerdern/5_Prinzip.jpg
Bioland

Ein Ei - zwei Tiere

Pro Jahr isst jede und jeder Deutsche durchschnittlich in etwa so viele Eier, wie eine Bio-Legehenne legen kann. Doch was passiert, wenn die Hennen ihren Dienst getan haben? Und was ist mit den männlichen Tieren der spezialisierten Legerassen, die nicht genug Fleisch als Masthähnchen bringen? Bisher werden diese nach dem Schlupf getötet. Das kann nicht die Lösung sein.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Tiere_und_Tierwohl/Bruderhahn_Kueken/Bruderhahn_Bioland_Foto_Herpich.jpg
Bioland

Kompetent von klein auf - Zehn Fakten über Küken

Klein und flauschig, wuseln sie umher und entdecken die Welt. Küken sind neugierig vom ersten Tag an. Elisa vom Bioland-Hof Schauferts in Schönborn hat zehn spannende Fakten zum Hühnernachwuchs aufgeschrieben.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Tiere_und_Tierwohl/Bruderhahn_Kueken/Zehn_Fakten_ueber_Kueken_Biohuhn_Bioland_Foto_Herpich.jpg
Bioland

Vom Anpacken und Spenden sammeln

Meike Fredrich - 04.10.2021
Flut, Fluthilfe, Flutkatastrophe, Ahrtal, Erftstadt, Hilfe, Solidahrität, Bioland, helfen, spenden, Aktion, Verband, Zusammenhalt, Landwirtschaft, Bio
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Aus_dem_Verband/Fluthilfe/Blog_Header.jpg
Bioland

200 vielfältige Kürbissorten

Nina Weiler - 27.09.2021
Wenn bei anderen Landwirte nach der Ernte etwas Ruhe einkehrt, geht es bei Ute und Volker Ligges buchstäblich erst richtig rund: Zwischen Ende August und Weihnachten dreht sich auf ihrem Bioland-Betrieb im westfälischen Kamen alles um den Kürbis.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Produkte_und_Erzeugnisse/Kuerbis/Blog_Header.jpg
Bioland

Wer den Schaden verursacht, sollte zahlen

Pestizide verseuchen das Grundwasser, fördern das Artensterben und führen zu Biodiversitätsverlust. Eine Agrarwende ist deshalb nur mit einer Wende der Pestizidpolitik möglich. Dafür braucht es jedoch drei Maßnahmen.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Politik_und_Gesellschaft/Pestizidpolitik/Pestizide_Bioland_OEkolandbau_Foto_Imago.jpg
Bioland

Essen um zu schützen

Angelika Franz - 13.09.2021
Alte Nutztierrassen bringen Vielfalt auf die Höfe. Verbraucher *innen können etwas dazu beitragen, ihren Bestand dauerhaft zu sichern: sie grillen und braten.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Tiere_und_Tierwohl/Essen_um_zu_schuetzen/Lachshuehner_Bioland_Hof_Seelig.jpg
Bioland

Vor der Wahl

Annegret Grafen - 30.08.2021
Was ist den Parteien vor der Bundestagswahl die Landwirtschaft und der Ökolandbau wert? Wie sehen sie den Zusammenhang zwischen Landwirtschaft und den drängenden Herausforderungen bei Artensterben, Klimawandel und Tierwohl? Die Bewerber um die nächste Bundesregierung bemühen sich in ihren Wahlprogrammen sehr unterschiedlich um diese Themen.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Politik_und_Gesellschaft/Bundestagswahl_2021/Budnestagswahl_Wahlurne_Parteienvergleich.jpg
Bioland

Mehr Bio in öffentlichen Küchen

Hunderttausende Essen gehen täglich über Deutschlands Theken in Kantinen, Mensen, Krankenhäusern. Bio landet dabei noch sehr selten auf dem Teller. Das muss sich ändern. Denn wenn die Ökofläche wächst, muss auch der Absatz wachsen.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Politik_und_Gesellschaft/Bundestagswahl_2021/Header_Ausser-Haus-Verpflegung_Bioland_Kantine_Mensa.jpg
Bioland

Mehr Ökofläche - mehr Ökoforschung

Klimawandel, Biodiversität, Nährstoffkreisläufe: Ökolandbau hat die Antworten auf viele gesellschaftliche Herausforderungen. Aber auch noch viele Fragen. Wenn Öko wachsen soll, muss die Forschung mitgehen. Dafür braucht es ein klares Bekenntnis zum Ökolandbau. Und mehr Geld.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Politik_und_Gesellschaft/Bundestagswahl_2021/Header_OEko_Forschung_Wissenschaft_Foerderung_Bioland.jpg
Bioland

Ökolandbau auf nationaler Ebene stärken

Landwirtschaft soll ökologischer werden, so will es die EU in ihrer Gemeinsamen Agrarpolitik. Doch wie die Bundesregierung dies auf nationaler Ebene umsetzen will, ist so gar nicht öko. Wir fordern eine klare Stärkung des Ökolandbaus.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Politik_und_Gesellschaft/Bundestagswahl_2021/Header_Wir_wollen_Bio_Forderung_GAP_OEkopraemie_Bioland.jpg
Bioland

Natürlichkeit auf die Spitze getrieben

Sind Fertigprodukte wertvolle Lebensmittel? Eigentlich haben sie ja einen schlechten Ruf: billige Zutaten und Dutzende E-Nummern. Emils ist da anders. Die Saucen der Bio-Manufaktur kommen ganz ohne Zusatzstoffe aus. In aller Konsequenz.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Produkte_und_Erzeugnisse/Emils_-_Natuerlichkeit_auf_die_Spitze_getrieben/Veggie_Burger_Bioland_Wertvolle_Lebensmittel.jpg
Bioland

Fakten über Mehl

Meike Fredrich - 16.08.2021
Im Alltag so präsent und doch ein bisschen unbekannt: das gute, alte Mehl. Welche Mahlstufen gibt es eigentlich? Was sagt mir diese Typenzahl auf der Verpackung? Wie unterscheidet sich Vollkornmehl von "normalem" Mehl? Und was genau ist überhaupt Gluten?
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Gewusst_wie_/Fakten_zu_Mehl/1.jpg
Bioland

Wie funktioniert ein Mähdrescher?

Meike Fredrich - 16.08.2021
Während im 18. Jahrhundert bei der Getreideernte alles noch in Handarbeit lief, wurden im 19. Jahrhundert die ersten stationären Dreschmaschinen sowie die Kombination Mähmaschine und selbst fahrender Dreschmaschine erfunden. Wie funktioniert ein Mähdrescher heute aber eigentlich? Sprich: Wie werden die Körner für unsere Brote, Nudeln und Müslis geerntet?
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Gewusst_wie_/Maehdrescher/header.jpg
Bioland

Getreide: Who is who?

Meike Fredrich - 16.08.2021
Hast du schon mal von Triticale oder Emmer gehört? Tatsächlich sind das auch beides Getreide. Genauso wie übrigens Reis und Mais. Wir geben dir einen kleinen Überblick über verschiedene Getreidearten und verraten dir, was Pseudogetreide ist und was Bioland-Getreide eigentlich ausmacht.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Produkte_und_Erzeugnisse/Getreide/2.jpg
Bioland

Du kommst hier nicht rein

Die Gefahr kommt von oben - zumindest bei Hühnern. Denn gerade dem Habicht schmecken sie gut. Deshalb sieht man immer häufiger im regen Treiben des Federviehs auch mal größeres Getier - Ziegen und Esel zu Beispiel. Der vierte Teil unserer Reihe "Tierische Helfer".
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Tiere_und_Tierwohl/Tierische_Helfer/Esel_Bioland_Hof_Bauck_Copyright_Sonja_HErpich.jpg
Bioland

Leistungssport auf vier Pfoten

Manche Wege sind für Menschenbeine schlicht zu lang. Kilometerlange Läufe um 140 Schafe zum Beispiel. Für die fünf Border Collies der Friesischen Schafskäserei nur eine Aufwärmübung. Auch Hofkatze Hexe lässt sich von mehreren Hektar Ackerland nicht beeindrucken und zieht Tag für Tag ihre Runden. Der dritte Teil unserer Serie "Tierische Helfer".
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Tiere_und_Tierwohl/Tierische_Helfer/Huetehunde_Redlef_Volquardsen_Bioland.jpg
Bioland

Wendige Flieger im Stall

Auf einem Bauernhof fallen viele Aufgaben an, doch nicht alle erledigen Bauer und Bäuerin selbst. Sie engagieren dafür tierische Helfer in allen Größen - manche kleiner als ein Daumennagel, andere größer als der Mensch. Teil zwei unserer Themenwoche "Tierische Helfer".
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Tiere_und_Tierwohl/Tierische_Helfer/Schwalben_BIoland_Copyright_Sonja_Herpich.jpg
Bioland

Jagen, schützen und verdauen

Auf einem Bauernhof fallen viele Aufgaben an, doch nicht alle erledigen Bauer und Bäuerin selbst. Sie engagieren dafür tierische Helfer in allen Größen - manche kleiner als ein Daumennagel, andere größer als der Mensch. Teil eins unserer Themenwoche "Tierische Helfer".
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Tiere_und_Tierwohl/Tierische_Helfer/Marienkaefer_Tierische_Helfer_Copyright_Sonja_Herpich_Bioland.jpg
Bioland

Die 3 spannendsten Forschungsthemen

Meike Fredrich - 02.08.2021
Die Weiterentwicklung des Ökolandbaus überlassen wir nicht dem Zufall, sondern lieber den Profis aus unserer eigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilung. Gemeinsam mit Menschen aus Landwirtschaft, Fachberatung und Wissenschaft kümmern sie sich um offene Fragen aus den Bereichen Pflanzenbau, Tierhaltung und Nachhaltigkeit.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Aus_dem_Verband/3_Forschungsergebnisse/Blog_Header.jpg
Bioland

Ein erfrischender Klassiker

Désirée Thorn - 02.08.2021
Bioland ist süß und salzig, mild und herzhaft, warm und kalt. Die ganze Vielfalt zeigt sich auch in den Jubiläumsprodukten, die von den Bioland-Mitgliedern und -Partnern eigens zum 50. Geburtstag des Verbands kreiert wurden. Wir stellen sie vor. Heute: das Härle Natur Pils von der Brauerei Clemens Härle.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Produkte_und_Erzeugnisse/Jubilaeumsprodukte/Pils_Hero.jpg
Bioland

Ein Leben über den Nutzen hinaus

Tiere gehören zum Bioland-Ökolandbau aus Prinzip dazu. Sie liefern organischen Dünger für die Felder und sind wichtiger Teil der Kreislaufwirtschaft. Dabei legen Bioland-Bauern und -Bäuerinnen besonderen Wert auf artgerechte Haltung. Wie das aussehen kann, zeigen unsere vier Beispiele aus der Praxis.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Tiere_und_Tierwohl/Tiere_artgerecht_halten_-_Ein_Leben_ueber_den_Nutzen_hinaus/3_Prinzip.jpg
Bioland

Wie funktioniert ein Bio-Großhandel?

Meike Fredrich und Désirée Thorn - 23.07.2021
Ökoring-Geschäftsführer Thomas Börkey-Biermann und sein Logistik-Partner Markus Queitsch nehmen dich mit in ihr Lager. Mit den rund 12.000 Bio-Produkten beliefern sie Einzelhandel und Gastronomie. Sie erklären dir, warum ihnen Regionalität so wichtig ist, wie die Abläufe im Lager sind und wie sie Leerfahrten vermeiden.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/So_geht_Bio_/Tour_durchs_Bioland/TdB_OEkoring.jpg
Bioland

Wie wird Bio-Bier gebraut?

Meike Fredrich und Désirée Thorn - 21.07.2021
Gottfried ist der Urenkel des Gründers der Brauerei Clemens Härle. Er erklärt zusammen mit der zweiten Chefin Esther, was in der Brauerei abgeht, was Bio-Bier ausmacht und wie sie mit ihrem Unternehmen das Klima schützen.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/So_geht_Bio_/Tour_durchs_Bioland/TdB_Haerle.jpg
Bioland

Was hat Kuhmist mit Dinkel zu tun?

Meike Fredrich und Désirée Thorn - 20.07.2021
Auf dem Biolandhof Pröbstle in Baden-Württemberg hängt alles miteinander zusammen: Die Wiesen liefern Futter für die Kühe und Bienen, der Mist der Tiere dient als Dünger für den Ackerbau und die Produkte, die auf dem Hof entstehen, vermarktet die Familie sogar selbst. Mehr zu den Kreisläufen auf dem Betrieb erzählen die Geschwister selbst im Video.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/So_geht_Bio_/Tour_durchs_Bioland/TdB_Proebstle.jpg
Bioland

Tour durchs Bioland

50 Jahre Bioland – 50 Jahre, in denen sich aus einer Bewegung von zwölf Personen ein Verband mit rund 10.000 Mitglieds- und Partnerbetrieben in Deutschland und Südtirol entwickelt hat. Und genau zu ihnen fahren wir und blicken hinter die Kulissen. Lerne das Bioland per Video kennen und komme (virtuell) mit auf unsere Tour!
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/So_geht_Bio_/Tour_durchs_Bioland/Blog_Header_1_.jpg
Bioland

Immer weniger Pollen-Taxis unterwegs

Julia Schreiner - 12.07.2021
Nicht nur den Bienen, sondern der Insektenwelt insgesamt geht es nicht so gut. Das große Krabbeln, flattern und summen lässt immer weiter nach. Warum es uns nicht egal sein kann, wenn es immer weniger Schmetterlinge, Käfer, Hummeln oder Schwebfliegen gibt, erklärt Biologe Josef Settele.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Artenvielfalt/Pollentaxi/Blog_Header.jpg
Bioland

15 außergewöhnliche Erlebnisse im Bioland

Meike Fredrich - 05.07.2021
Komm mit mir ins Abenteuerland… oder besser ins Bioland. Denn hier gibt es zwar nur eventuell Musik von Pur, dafür aber viel zu entdecken und zu erleben. Schon vor 50 Jahren haben unsere Landwirt*innen gerne ihre Höfe anderen Menschen gezeigt und sich ausgetauscht. Heute freuen sie sich immer noch über Besuch und haben sich so einiges für dich ausgedacht.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Leben_und_Reisen/15_Erlebnisse_im_Bioland/Blog_Header.jpg
Bioland

Ein süß-saures Spiel

Désirée Thorn - 05.07.2021
Bioland ist süß und salzig, mild und herzhaft, warm und kalt. Die ganze Vielfalt zeigt sich auch in den Jubiläumsprodukten, die von den Bioland-Mitgliedern und -Partnern eigens zum 50. Geburtstag des Verbands kreiert wurden. Wir stellen sie vor. Heute: Honigessig und Honig-Balsamessig von der Adrian-Manufaktur.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Produkte_und_Erzeugnisse/Jubilaeumsprodukte/Essig_Hero_01.jpg
Bioland

Das Universum unter uns

Er trägt uns, er ernährt uns. Und doch nehmen wir ihn selten bewusst wahr: Dabei ist der Boden ein eigenes kostbares Universum, in dem Tag und Nacht gearbeitet wird. Deshalb widmen Bioland-Bauern und -Bäuerinnen ihm ein eigenes Prinzip, nach dem sie arbeiten: Das Prinzip „Bodenfruchtbarkeit fördern“.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/So_geht_Bio_/Bodenfruchtbarkeit_foerdern/2_Prinzip.jpg
Bioland

Fehler bereits im Ansatz

Gerald Wehde - 21.06.2021
Agrarministerin Julia Klöckner wollte mit einer Farce für Tierwohl sorgen. Mit einem freiwilligen Label, das Ökobetriebe ausgrenzt und seinem Namen nicht gerecht wird Nun ist es gescheitert und wir fordern ein stimmiges Gesamtkonzept von der neuen Bundesregierung.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Tiere_und_Tierwohl/Tierwohllabel_gescheitert/Tierwohllabel_scheitert_Bioland.jpg
Bioland

25 auf einen Streich

In den Lockdowns blieben die Küchen kalt. Viele Gastronom*innen durften in der Pandemie nicht öffnen, nutzten jedoch die Zeit, um sich mit Bio auseinanderzusetzen. Gleich 25 entschlossen sich zur Bioland-Zertifizierung. Wir stellen vier vor.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Aus_dem_Verband/Neue_Gastropartner/Gastro_neue_Partner_Header_Bioland_Blog.jpg
Bioland

5 digitale Helferlein

Brigitte Stein und Meike Fredrich - 07.06.2021
Selbstfahrende Staubsauger und Rasenmäher kennst du bestimmt, aber gibt es Ähnliches auch in der Landwirtschaft? Wie werden Künstliche Intelligenz, GPS und Drohnen sinnvoll eingesetzt? Wir zeigen dir, wie der Bio-Landbau modern und digital funktioniert.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Tiere_und_Tierwohl/Digitalisierung/Digi_Hero.jpg
Bioland

Ein Stück Tradition

Désirée Thorn - 07.06.2021
Bioland ist süß und salzig, mild und herzhaft, warm und kalt. Die ganze Vielfalt zeigt sich auch in den Jubiläumsprodukten, die von den Bioland-Mitgliedern und -Partnern eigens zum 50. Geburtstag des Verbands kreiert wurden. Wir stellen sie vor. Heute: die Brotgewürz-Mischung von Land & Schmecker und die Jubiläumsbrot-Aktion der Bioland-Bäckereien.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Produkte_und_Erzeugnisse/Jubilaeumsprodukte/Jubibrot_Hero.jpg
Bioland

Zurück zur Natur

Désirée Thorn - 31.05.2021
In vielen Gärten geht es inzwischen wenig natürlich zu – kaum Insekten, keine Vögel oder gar Steinwüsten. Gärtnermeister Friedhelm Strickler will das ändern und mit Naturgärten wertvolle Lebensräume für Pflanzen, Tiere und Menschen schaffen.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Artenvielfalt/Naturgarten/Naturgarten_Hero.jpg
Bioland

Wildpflanzen bringen Abwechslung

Désirée Thorn - 31.05.2021
Du willst, dass dein Garten zu einer grünen Oase wird – und zwar nicht nur für Menschen, sondern auch für einheimische Wildpflanzen und Tiere? Dann hat Gärtnermeister Friedhelm Strickler ein paar Tipps für dich.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Artenvielfalt/Naturgarten/Pflanzentipps_Hero.jpg
Bioland

Tierwohl auch für die Kleinsten

Meike Fredrich - 17.05.2021
Sie summen und brummen, bestäuben Pflanzen und sorgen für leckeren Honig beim Frühstück: Bienen. Was brauchen die fleißigen Tierchen aber eigentlich, um artgerecht leben zu können? Für Schweine, Kühe oder Hühner kann man sich das schon eher vorstellen: Auslauf, Stroh zum Spielen oder Sandbäder zum Beispiel. Wir zeigen dir, auf was es im Bienenstock ankommt.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Tiere_und_Tierwohl/Bienen_Tierwohl/Blog_Header.jpg
Bioland

Wie entsteht eigentlich Honig?

Meike Fredrich - 17.05.2021
Warum sammeln Bienen sowohl Pollen als auch Nektar? Was ist Honigtau? Und warum sind die fleißigen Tierchen für die Bestäubung von Pflanzen so wichtig? In fünf kurzen und knackigen Antwortblöcken lernst du den spannenden Weg vom ersten Sammelflug bis zum fertigen Honig näher kennen.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Produkte_und_Erzeugnisse/Wie_entsteht_Honig/Blog_Header_1_.jpg
Bioland

Ganz oder gar nicht

Désirée Thorn - 10.05.2021
Eine Mousse aus Schweinezunge oder eingelegte Kohlrabistiele – das klingt für die meisten Menschen gewöhnungsbedürftig. Sollte es aber nicht, findet Bio-Koch Simon Tress. In seinen Gerichten verwertet er alle Produkte komplett – vom Blatt bis zur Wurzel, von der Nase bis zum Schwanz.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Ernaehrung_und_Gesundheit/Ganz_oder_gar_nicht/Tress_Hero.jpg
Bioland

Bioland nimmt Abschied von Siegfried Kuhlendahl

Niklas Wawrzyniak - 04.05.2021
Humorvoller und warmherziger Menschenfreund, überzeugter Christ, mutiger und konsequenter Vordenker, wacher Geist, Bioland-Pionier: Siegfried Kuhlendahl aus dem Windrather Tal in Nordrhein-Westfalen ist am 3. Mai gestorben, einen Tag nach seinem 92. Geburtstag.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Aus_dem_Verband/Kuhlendahl/Kuhlendahl_Hero.jpg
Bioland

Die 5 hippsten Retro-Trends

Meike Fredrich - 03.05.2021
Vieles, was früher normal war, ist heute besonders. Der Wunsch nach Natur, Ursprünglichkeit und Selbstmachen spiegelt sich in unserem Alltag wider: Wir sammeln Pilze, backen (Bananen-)Brot oder bauen Gemüse an. "Retro-Trends", die gleichzeitig für eine bewusste und regionale Ernährung sorgen – back to the roots.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Aus_dem_Verband/Retro_Trends/Blog_Header.jpg
Bioland

Eine Reise nach Italien

Désirée Thorn - 03.05.2021
Bioland ist süß und salzig, mild und herzhaft, warm und kalt. Die ganze Vielfalt zeigt sich auch in den Jubiläumsprodukten, die von den Bioland-Mitgliedern und -Partnern eigens zum 50. Geburtstag des Verbands kreiert wurden. Wir stellen sie vor. Heute: das Bio-Milcheis mit Heidelbeeren von Peppe Gelato.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Produkte_und_Erzeugnisse/Jubilaeumsprodukte/PeppeGelato_Hero.jpg
Bioland

"Mehr Berufung als Beruf"

Leon Mohr und Meike Fredrich - 19.04.2021
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/So_geht_Bio_/_Mehr_Berufung_als_Beruf_/Blog_Header.jpg
Bioland

Login / Anmeldung
Impressum
Logout
x