Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Die zentrale Datenbank für
Bioprodukte und nachhaltige Erzeugnisse
Marke
Warengruppe
Allergene & Diäthinweise
Biozertifizierung

Ernährungspolitischer Bericht passiert Bundeskabinett

Bilanz der Ernährungspolitik der letzten vier Jahre
Lena Renner - 13.06.2024
Die Bundesregierung hat gestern den von Bundesernährungsminister Cem Özdemir vorgelegten Ernährungspolitischen Bericht verabschiedet. Er enthält eine Bilanz der vergangenen vier Jahre: von der Nationalen Reduktionsstrategie und der (geplanten) Werberegulierung zum Schutz von Kindern über die staatliche Tierhaltungskennzeichnung bis hin zur Bio-Kennzeichnung in der Außer-Haus-Verpflegung.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x353/ernaehrungspolitischer-bericht-2024.jpg
Biopress

Klima-Aktivisten treffen Landwirte

‚Wir haben es satt!‘-Bündnis veranstaltet Dialogformat ‚Hof mit Zukunft‘
Lena Renner - 12.06.2024
In die Realität von Höfen eintauchen, Alltag und Bedürfnisse von Landwirten kennenlernen und sich über Wünsche und Ziele in puncto Umweltschutz austauschen: Vom 13. bis 16. Juni veranstaltet das ‚Wir haben es satt!‘-Bündnis zum wiederholten Mal das Dialogformat ‚Hof mit Zukunft‘. Nach europaweiten Bauernprotesten und dem Rollback in der Agrarpolitik beherbergen 27 teilnehmende Betriebe interessierte Umwelt- und Klimaaktivisten.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x163/hmz_header_stall_85316c3032.jpg
Biopress

Neue Bio-AHV-Verordnung: BioBitte hilft mit Präsentationen

Zertifizierung, Kennzeichnung und Kommunikation
Lena Renner - 12.06.2024
Welche rechtlichen Grundlagen gelten mit der neuen Bio-Verordnung für die Außer-Haus-Verpflegung (AHVV)? Wie kann man Bio-Angebote kennzeichnen, welche Kommunikationsmöglichkeiten gibt es und wie gelangt man zur Zertifizierung? Mit zwei umfassend überarbeiteten Präsentationen bietet die Initiative BioBitte des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) eine Hilfestellung.
Biopress

Biodynamisch schließt biozyklisch aus?

Demeter hält bio-veganen Anbau für „unvereinbar“ mit eigenen Richtlinien
Lena Renner - 12.06.2024
Horndünger für den eigenen Anbau aus dem nicht-europäischen Ausland importieren? Nach Demeter-Richtlinien ist das mit der Idee der biodynamischen Landwirtschaft vereinbar. Durch Kompostierung auf tierische Düngemittel verzichten? Das scheint dagegen ein Ausschlusskriterium. In einem offenen Brief reagiert der Demeter-Gärtner Jakob Mannherz auf die Entscheidung von Demeter Baden-Württemberg, der biozyklisch-vegane Anbau sei nicht mit der Demeter-Zertifizierung kompatibel.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x166/adobestock_245499696web.jpg
Biopress

Lebensmittelsysteme der Zukunft

VII. World Organic Forum 2024 vom 1.–3. Juli 2024
Erich Margrander - 11.06.2024
Globaler Kongress für Ökologie, Klima und Nachhaltigkeit in der Land- und Ernährungswirtschaft. Die Ergebnisse der Europawahl am vergangenen Wochenende haben es gezeigt: Die Zukunftsthemen Klimaschutz und Ökologischer Landbau werden in den nächsten Jahren in den Hintergrund treten. Aus diesem Grund wollen wir beim VII. World Organ Forum auf Schloss Kirchberg/Jagst in der Akademie für Ökologische Land- und Ernährungswirtschaft Schloss Kirchberg vom 1. bis 3. Juli 2024 diese Themen in den Mittelpunkt stellen und uns intensiv mit den „Lebensmittelsystemen der Zukunft“ auseinandersetzen. Welcher Art der Nahrungsmittelproduktion gehört die Zukunft? Bio, regenerativ, agrarökologisch? Das ist die zentrale Frage des VII. World Organic Forum. Die drei Konzepte werden im Hinblick auf ihre Klimaresilienz und als Möglichkeit zur ökologischen, ökonomischen und sozialen Wertschöpfung betrachtet. Die Teilnehmenden tauschen sich zudem mit über 50 Referierenden aus aller Welt an den Schnittstellen von bäuerlicher Landwirtschaft, ökologischer Lebensmittelwirtschaft, ländlicher Regionalentwicklung und globaler Entwicklungszusammenarbeit aus. Alle Vorträge und Diskussionen werden simultan ins Deutsche und Englische übersetzt. Tagestickets sind bereits ab 40 € erhältlich.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x190/world-organic-forum_rudolf_buehler.jpg
Biopress

Der Human Design Gesundheitskompass

Das große Kompendium: Wie dein Körper zu dir spricht und was dein Energiesystem vital hält
Leonie Thomas - 11.06.2024
816 Seiten gebunden, mit zahlreichen farbigen Abbildungen 17,5 x 24,0 cm Erscheint im Mai 2024 45,00 € (D) / 46,30 € (A) inkl. MwSt. ISBN 978-3-95803-588-1 Autorin: Anja Hauer-Frey
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x340/unbenannt-1-web_1.jpg
Biopress

Erneut Geschäftsführerwechsel bei der Gläsernen Molkerei

Philippe Thömmes folgt auf Carola Appel
Lena Renner - 11.06.2024
Zum 1. Juni hat Philippe Thömmes die Geschäftsführung der Gläsernen Molkerei übernommen, nachdem Carola Appel, die die Führung seit Januar 2023 innehatte, das Unternehmen laut Pressemeldung auf eigenen Wunsch wieder verlassen hat. Ihr Nachfolger kommt von der Münchner Beteiligungsgesellschaft Mutares, zu der die Gläserne Molkerei seit einem Jahr gehört.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x284/s-ekontent-ch-soap2-getfile.jpg
Biopress

Glyphosat in Wasserschutzgebieten?

Bundesländer wollen Anwendungsverbot aufweichen
Lena Renner - 11.06.2024
Am 14. Juni entscheidet der Bundesrat über die künftigen Auflagen für den Einsatz von Glyphosat in Deutschland. Im Vorfeld hat der Agrarausschuss der Länderkammer Anträge eingebracht, die das Anwendungsverbot von Glyphosat in Wasserschutzgebieten, Heilquellenschutzgebieten und für den Naturschutz bedeutsamen Gebieten aufweichen sollen. Das Umweltinstitut München kritisiert den Vorstoß als unverantwortlich.
Biopress

100 Prozent Bio – nachhaltig gezapft!

Erich Margrander - 10.06.2024
Wein ausschenken auf Events, Veranstaltungen und privaten Feiern? Immer öfter kommt in der Gastronomie der Wein direkt aus dem Zapfhahn.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x497/weinfass-zum-zapfen.jpg
Biopress

100 Prozent Bio – nachhaltig gezapft!

Erich Margrander - 10.06.2024
Wein ausschenken auf Events, Veranstaltungen und privaten Feiern? Immer öfter kommt in der Gastronomie der Wein direkt aus dem Zapfhahn.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x497/weinfass-zum-zapfen.jpg
Biopress

Fair Seed aus Dänemark hat Wurzeln geschlagen

Ökologisches Pflanzgut für Weihnachtsbäume
Erich Margrander - 06.06.2024
Seit mehreren Jahren kann man in Dänemark und im Ausland ökologische Weihnachtsbäume kaufen. Der Markt für ökologische Weihnachtsbäume wächst, und das Interesse für ökologischen Anbau nimmt zu.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x333/weihnachtsbaeume-pflanzen.jpg
Biopress

Aldi unterstützt Biodiversitätsmaßnahmen

Über 100 Landwirte in Naturland-Förderprogramm für Artenvielfalt
Lena Renner - 06.06.2024
Mit Beginn der Kooperation 2023 haben Aldi und Naturland auch eine Partnerschaft für das Naturland-Förderprogramm ‚Für mehr Artenvielfalt‘ gestartet. Für jedes verkaufte Naturland-Produkt zahlt Aldi einen Beitrag in einen Fördertopf, mit dem teilnehmende Landwirte für die Ausweitung ihrer Biodiversitätsmaßnahmen unterstützt werden. Mittlerweile sind nach Angaben des Discounters über 20 Prozent des Bio-Standard-Sortiments Naturland-zertifiziert und über 100 Landwirte nehmen am Förderprogramm für Artenvielfalt teil.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x166/20240605_as_pressebildweb.jpg
Biopress

Ranking der führenden Bio-Supermärkte

Erich Margrander - 06.06.2024
Der Naturkostfachhandel in Deutschland verzeichnet gegenwärtig eine Reihe von Übernahmen und Umstrukturierungen. Trotzdem gelang es den Naturkostfachgeschäften im Jahr 2023, ihren Umsatz im Vergleich zum Vorjahr leicht zu steigern. Die kostenlose Infografik zeigt die umsatzstärksten Bio-Supermärkte in Deutschland sowie die Anzahl ihrer Verkaufsstellen.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x219/bio-supermaerkte.jpg
Biopress

Biond erhält Cateringpreis für nachhaltige Schulverpflegung

Neue Auszeichnung der Hotel- und Gastronomie-Kauf eG
Lena Renner - 05.06.2024
Der Kasseler Bio-Caterer Biond wurde im Rahmen der HGK-Convention in Münster am 27. Mai mit dem ersten Platz des neu ins Leben gerufenen Cateringpreises für nachhaltige Kita- und Schulverpflegung ausgezeichnet. Überzeugt habe die Jury das nachhaltige Verpflegungskonzept, das Schüler für eine gesunde Ernährung begeistert und überdurchschnittliche Teilnehmerzahlen in den Mensen erreicht.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x166/nina_skripietz_691-von-691.jpg
Biopress

Lehmann Natur kritisiert Maßnahmen der EU

EU-Parlament schwächt Umweltauflagen für Bauern
Erich Margrander - 31.05.2024
Im Europaparlament wurden mehrere Umweltauflagen in der Landwirtschaft gelockert, was eine Debatte über langfristige Umweltauswirkungen auslöste. Kritiker wie Raphael Kennerknecht von Lehmann Natur warnen vor negativen Folgen für Bodenqualität und Artenvielfalt. Besonders die Lockerungen bei Brachflächen und Pufferstreifen könnten zu Bodenerosion und Gewässerverschmutzung führen. Die Entscheidung wird auch von anderen Umweltschützern und Politikern kritisiert.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x252/raphael-kennerknecht.jpg
Biopress

Sojaanbau: Handel profitiert, Tierhalter verlieren

Aktion Agrar stellt Studie zur Gewinnverteilung vor
Lena Renner - 31.05.2024
5,9 Millionen Tonnen Sojabohnen hat Deutschland im Jahr 2022 importiert, das meiste ging als Schrot in Futtermittel. Der Verein Aktion Agrar wollte wissen, welche Gewinne brasilianisches Billig-Soja für deutsche Unternehmen bringt, das niederländische Forschungsinstitut Profundo hat recherchiert. Beachtliche Gewinnmargen erzielten demnach Lebensmitteleinzelhändler und Fleischkonzerne, allen voran Lidl, Rewe, Edeka und Tönnies. Für Tierhalter sei das Geschäft dagegen eine Minusrechnung.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x169/adobestock_288108340web.jpg
Biopress

Aus für den Energiecharta-Vertrag (ETC)

Der Rat der EU hat für den Ausstieg gestimmt
Erich Margrander - 30.05.2024
„Der Ausstieg der EU aus dem Energiecharta-Vertrag ist ein großer Erfolg", freut sich Kathtarina Dröge, Franktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag.
Biopress

Lagerverluste von Bio-Obst und -Gemüse minimieren

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf testet Methoden zur Qualitätsbestimmung
Lena Renner - 29.05.2024
Ökologisch erzeugtes Obst und Gemüse hat oft höhere Lagerverluste als konventionell erzeugte Ware. Forscher der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf haben deshalb verschiedene Methoden getestet, um die Qualität während Lagerung und Transport zu analysieren. Indem der Großhandel nach dem ‚First-Expired-First-Out‘-Prinzip, also nach der Qualität der Ware über die Reihenfolge der Auslagerung entscheidet, könnten Lagerverluste minimiert werden.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x166/csm_002_verarbeitung_ts_a89.jpg
Biopress

Neues Tierschutzgesetz: Ende der Anbindehaltung in zehn Jahren

Bundeskabinett beschließt Kompromissreform
Lena Renner - 29.05.2024
Am vergangenen Freitag hat das Bundeskabinett einen Entwurf zur Änderung des Tierschutzgesetzes beschlossen. Geplant sind unter anderem eine verpflichtende Videoaufzeichnung in Schlachthöfen, konkretere Vorgaben für das Schwänzekupieren bei Ferkeln und ein Verbot der Anbindehaltung in zehn Jahren. Für die Kompromissreform gibt es allerdings sowohl von Landwirten als auch von Tierschutzverbänden Kritik.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x221/adobestock_459472164web.jpg
Biopress

Lemonaid ist ‚Endlich legal‘

Zucker-Mindestgrenze für Limonaden wird gestrichen
Lena Renner - 29.05.2024
Seit Jahren wehrt sich der Bio-Getränkehersteller Lemonaid gegen eine Regelung der Deutschen Lebensmittelbuch-Kommission: Demnach mussten Limonaden mindestens sieben Prozent Zucker enthalten. Weil keines der Lemonaid-Getränke diesen Anteil erreicht, gab es mehrfach Abmahnungen vom Verbraucherschutz – und kreative Protest-Reaktionen vom Hersteller. Jetzt wurde der Passus zur Zucker-Mindestmenge gestrichen.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x353/ukyflytgweb.jpg
Biopress

Die fatale Verkürzung der Welt

Plädoyer für eine gesunde Medizin und Gesellschaft in 2 Bänden
Erich Margrander - 27.05.2024
Dr. med. Klaus-Dieter Preis, geboren 1953 war als Facharzt für Allgemeinmedizin mehr als 40 Jahre in eigener Praxis mit Fokus auf ganzheitliche Medizin tätig. Als Unterstützer der Friedensbewegung in der Ärzteorganisation IPPNW engagiert, 12 Jahre im Kreistag Forchheim, dort Mitglied des Umweltausschusses und im Aufsichtsrat des kreiseigenen Krankenhauses.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x375/dr-preis_fischer-verlag.jpg
Biopress

Investoren übernehmen Eggelbusch

Zukunft gesichert nach der Insolvenz
Lena Renner - 23.05.2024
Der Wurstwarenhersteller Eggelbusch, spezialisiert auf Wurst- und Salamiprodukte in Bio-Qualität, ist von zwei Investoren gekauft worden: der Spilker GmbH aus Versmold sowie Bittner GmbH & Co. KG Feinkostspezialitäten aus Steinfurt. Beide sind ebenfalls auf die Produktion und den Vertrieb von Wurstwaren ausgerichtet. Nachdem Eggelbusch im September 2023 Insolvenz angemeldet hat, scheint die Zukunft damit fürs Erste gesichert.
Biopress

Neuer Frühblührekord bei Apfelbäumen

Streuobstakteure aus Deutschland berichten
Lena Renner - 22.05.2024
16 Tage vor dem langjährigen Mittel – so früh wie nie startete 2024 die Apfelblüte in Deutschland. Bereits für den 8. April meldete der Deutsche Wetterdienst auf Basis verschiedener Beobachtungspunkte in ganz Deutschland den durchschnittlichen Blütebeginn. Eine frühe Blüte erhöht die Gefahr von Spätfrost und damit Ernteeinbußen, dennoch sind die Streuobstakteure momentan vorsichtig optimistisch.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x187/thumbnail_1344937_746x466we.jpg
Biopress

Stabiler Umsatz bei Reformhaus

Wachstum im Non-Food-Bereich
Lena Renner - 22.05.2024
Reformhaus hat seinen Umsatz im Jahr 2023 von 730 auf 736 Millionen Euro gesteigert – ein Plus von 0,85 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Verantwortlich dafür waren vor allem Nahrungsergänzungsmittel und medizinische Produkte. Das erwartete Umsatzwachstum von 2,5 Prozent wurde zwar verfehlt, dennoch blickt der Handelsverbund positiv in die Zukunft. Die Flächenproduktivität sei erhöht worden und die hohe Beratungskompetenz bleibe ein Alleinstellungsmerkmal.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x158/1af5999d-089d-4bdb-a16e-1fe.jpg
Biopress

Bauck will Glutenfrei-Mühle ausbauen

Verdopplung der Kapazitäten geplant
Lena Renner - 21.05.2024
Der Naturkosthersteller Bauck reagiert auf die gestiegene Nachfrage nach glutenfreien Bio-Produkten und investiert rund 5,5 Millionen Euro in den Ausbau seiner Glutenfrei-Mühle. Die Anlage wurde 2020 in Betrieb genommen und hat eine Verarbeitungsleistung von bis zu 20.000 Tonnen Getreide pro Jahr. Jetzt sollen die Kapazitäten von der Vermahlung bis zur Flockierung von Hafer und Co. perspektivisch verdoppelt werden.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x146/bauck-muehleweb.jpg
Biopress

Düngegesetz: Ampel-Koalition einigt sich

Nitrat-Monitoring kann kommen
Lena Renner - 21.05.2024
Nach langem Ringen haben sich die Koalitionsparteien Ende letzter Woche auf eine Novelle des Düngegesetzes geeinigt. Damit soll die Voraussetzung geschaffen werden, um das Verursacherprinzip beim Düngen in nitratbelasteten Gebieten umzusetzen. Ein bundesweites Wirkungsmonitoring soll Fortschritte bei den Stickstoffwerten nachweisen und Daten liefern, um gewässerschonend wirtschaftende Bauern von bestimmten Auflagen auszunehmen.
Biopress

Deutsche Umwelthilfe ruft zur Wahl des Goldenen Geiers auf

Dreisteste Umweltlüge des Jahres gesucht
Lena Renner - 21.05.2024
Zum sechsten Mal verleiht die Deutsche Umwelthilfe (DUH) dieses Jahr den Schmähpreis ‚Goldener Geier‘ – für ein Unternehmen, das über Greenwashing das grüne Gewissen der Verbraucher für seine Profite ausnutzt. Nominiert sind 2024 die Konzerne Nestlé, DHL, Capri Sun und Avia. Bis zum 9. Juni können Verbraucher online über die dreisteste Umweltlüge abstimmen.
Biopress

GfK: Produktpräsenz von Bio wächst

Nachhaltiger Konsum nimmt wieder zu
Lena Renner - 17.05.2024
Der GfK Nachhaltigkeitsindex ist im Aufwärtstrend und konnte sich seit Januar um 7,4 Punkte auf 101,6 Punkte verbessern. Bio-Lebensmittel und -Drogerieprodukte legten laut NIQ Handelspanel im ersten Quartal 2024 verglichen mit dem Vorjahr ein Umsatzplus von sieben Prozent hin – trotz leicht rückläufiger Durchschnittspreise pro Pack. Mit rund fünf Prozent nehme zudem die Produktpräsenz von Bio deutlich stärker zu als im konventionellen Bereich.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x106/2024-05_gfk_infografik_nhi_entwicklung_small_2.jpg
Biopress

Entwicklung landwirtschaftlicher Betriebe

Erläuterungen zu den Infografiken
Leonie Thomas - 17.05.2024
2023 gab es in Deutschland rund 255.000 landwirtschaftliche Betriebe, die insgesamt rund 16,6 Millionen Hektar Fläche bewirtschafteten. Während die Anzahl der Betriebe seit der Jahrtausendwende um fast 45 Prozent zurückgegangen ist, verringerte sich die landwirtschaftliche Fläche im selben Zeitraum nur um drei Prozent. In Folge dessen ist die durchschnittlich pro Betrieb bewirtschaftete Fläche stark gestiegen: von 37,2 Hektar im Jahr 2000 auf 65 Hektar im Jahr 2023.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x250/infografik_betriebsgroessen.jpg
Biopress

EU-Gerichtshof: Mitgliedstaaten müssen Sicherheitsbewertung von Pestiziden verbessern

Pestizid Aktions-Netzwerk erwirkt Präzedenzurteile
Lena Renner - 14.05.2024
Die Mitgliedstaaten der EU müssen bei der Sicherheitsbewertung von Pestiziden die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse berücksichtigen und dürfen nicht einfach die Bewertung anderer Mitgliedstaaten übernehmen. Um das Vorsorgeprinzip zu erfüllen, muss ein hohes Schutzniveau gewährleistet werden, auch speziell mit Blick auf hormonverändernde Eigenschaften. Das hat der Europäische Gerichtshof Ende April in drei Präzedenzurteilen entschieden. Klage hatte das Pestizid Aktions-Netzwerk (PAN Europe) gegen die niederländische Zulassungsbehörde eingereicht.
Biopress

Natürlich wählen: Umweltschützer liefern Parteien-Check

Kampagne des Deutschen Naturschutzrings zur EU-Wahl
Lena Renner - 14.05.2024
Für Klimaschutz sind auf dem Papier fast alle: Was die politische Bilanz in der Realität angeht, sieht es dagegen oft anders aus. In der Kampagne ‚Natürlich wählen‘ hat der Deutsche Naturschutzring zusammen mit rund 100 weiteren Natur-, Tier- und Umweltschutzverbänden das Abstimmungsverhalten der Parteien im EU-Parlament untersucht und mit den Empfehlungen von Umweltschützern verglichen. Das Ergebnis ist ein ausführlicher Parteien-Check.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x172/dnr-eu-az-braunkehlchen-a4.jpg
Biopress

EU-Ministerrat beschließt GAP-Lockerungen – NGOs protestieren

Offener Brief der Zivilgesellschaft nach Brüssel
Lena Renner - 14.05.2024
Gestern hat der EU-Ministerrat den Entwurf zur ‚Vereinfachung‘ der gemeinsamen europäischen Agrarpolitik (GAP) abgesegnet. Damit ist ein Großteil der Umweltauflagen für Landwirte bald passé. Knapp 150 europäische NGOs haben dazu einen offenen Brief unterzeichnet, in dem sie den ‚Rollback‘ in der Agrarpolitik heftig kritisieren und vor den drastischen Konsequenzen warnen.
Biopress

Mestemacher erwägt Verkauf

Großbäckerei-Gruppe sucht einen Nachfolger
Lena Renner - 10.05.2024
Der Backwaren-Hersteller Mestemacher – seit fast 40 Jahren in Hand der Familie Detmers – denkt über neue Möglichkeiten einer dauerhaften Fortführung und positiven Weiterentwicklung nach. Das hat die Gütersloher Unternehmensgruppe in einer Presseerklärung bekanntgegeben. Sollte sich ein geeigneter Partner und Nachfolger finden, erwägen die Gesellschafter, sich aus dem Unternehmen zurückzuziehen.
Biopress

Bio Breadness gehört jetzt zu Bridor

Übernahme der Pandriks Holding B.V.
Lena Renner - 07.05.2024
Der niederländische Backwaren-Hersteller Pandriks, zu dem auch die hessische Bio Breadness GmbH gehört, wurde vom französischen Unternehmen Bridor, Tochtergesellschaft der Gruppe Le Duff, übernommen. Das hat Bridor im April bekanntgegeben. Mit der Integration von Pandriks will Bridor seine Produktionskapazität erweitern und sein Produktportfolio vor allem im Bio-Bäckereimarkt stärken.
Biopress

Zukunftsprogramm Pflanzenschutz: Verbände fordern wirksame Maßnahmen

Offener Brief an Cem Özdemir zur neuen ‚Diskussionsgrundlage‘
Lena Renner - 07.05.2024
14 Bio- und Umweltverbände haben in einem offenen Brief auf die ‚Diskussionsgrundlage für die Erarbeitung eines Zukunftsprogramms Pflanzenschutz‘ des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)‘ reagiert. Mit dem Zukunftsprogramm will das BMEL die Abhängigkeit von chemisch-synthetischen Pestiziden verringern. Die Verbände kritisieren jedoch das Fehlen von konkreten Maßnahmen sowie mangelnde Finanzierungsvorschläge.
Biopress

Fairtrade Deutschland: weniger Absatz, mehr Umsatz

Verein präsentiert Jahresbericht 2023/2024
Lena Renner - 07.05.2024
Der Umsatz mit Fairtrade-Produkten in Deutschland ist 2023 um 8,5 Prozent auf 2,6 Milliarden Euro gestiegen. Erstmals lagen die Pro-Kopf-Umsätze bei über 30 Euro. Gleichzeitig gingen die Absätze allerdings zurück. Die neuen Zahlen präsentierte Fairtrade Deutschland heute im Rahmen einer Pressekonferenz, zusammen mit dem Jahresbericht 2023/2024.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x140/claudia-brueckweb.jpg
Biopress

Anecoop gründet Campus für Nachhaltigkeitsschulungen

Mitarbeiter und Genossenschaftspartner können sich in puncto ESG weiterbilden
Lena Renner - 03.05.2024
Der spanische Obst- und Gemüselieferant Anecoop startet einen Campus zur Förderung von Umwelt-, Sozial- und Corporate-Governance-Kriterien (ESG) bei Mitarbeitern und Genossenschaftspartnern. Spezielle Schulungen sollen ihnen dabei helfen, Nachhaltigkeit im Sinne der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) und des europäischen Green Deals in ihre Organisationen zu integrieren.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x209/presentacion-observatorio-s.jpg
Biopress

Rapunzel-Stiftung bewilligt über 400.000 Euro Fördergelder

Stärkung öko-sozialer Initiativen regional und weltweit
Lena Renner - 03.05.2024
Die Rapunzel Eine Welt Bio-Stiftung (One World Organic Foundation) hat im Geschäftsjahr 2023 insgesamt mehr als 400.000 Euro an Förderzuschüssen bewilligt. Die Gelder kommen über 30 öko-sozialen Projekten in Deutschland und weltweit zugute; im Fokus stehe die Förderung von Ernährungssicherheit und Klimaresilienz sowie die Unterstützung von Kindern, Frauen und benachteiligten Gruppen.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x163/rapunzel-stiftung_abbildungweb.jpg
Biopress

Reformpfad abgebrochen: Green Deal im Argen

Politik, Wissenschaft und Praxis im Online-Talk
Lena Renner - 03.05.2024
Pestizidreduktion, Naturschutz und umweltfreundliche Landwirtschaft: In den letzten Monaten gab es zahlreiche Rückschritte in der Agrarwende, die 2019 von der EU-Kommission unter Ursula von der Leyen geplant worden war: zuletzt durch den Beschluss, die Umweltregeln der gemeinsamen Agrarpolitik aufzuweichen. Am 30. April lud die Grünen-Europaabgeordnete Jutta Paulus zum Online-Gespräch über die Zukunft des Green Deal. Als Gäste schilderten Agrarökonom Sebastian Lakner und Landwirt Ottmar Ilchmann ihre Perspektive.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x140/laknerweb.jpg
Biopress

Widerstand eines Zwerges

Gegen Bauern- und Handwerkersterben, Zerstörung von Natur und Heimat
Erich Margrander - 02.05.2024
Matthias Kreuzeder ist seit 39 Jahren Biobauer. Er war von 1983 bis 1989 der erste Grüne Stadtrat in Freilassing und von 1987 bis 1990 Mitglied des Deutschen Bundestags. Dort war er vier Jahre lang agrarpolitischer Sprecher seiner Fraktion. 1991 trat er aus der Partei der Grünen aus. Kreuzeder ist Gründer und Vorsitzender des Vereins "Auferstehung der freien Bauern Russlands e.V." mit dem er russischen Bauern in ärmsten Verhältnissen auf die Beine hilft.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x353/widerstand-eines-zwerges_hias-kreuzeder.jpg
Biopress

VII. World Organic Forum kündigt sich an

Schwerpunkt: Bio – Regenerativ – Agrarökologie
Lena Renner - 30.04.2024
Vom 1. bis 3. Juli 2024 wird die nächste Ausgabe des World Organic Forums in der Akademie Schloss Kirchberg stattfinden. Als Dachthema haben die Veranstalter die Frage ‚Ernährungssysteme der Zukunft: Bio – Regenerativ – Agrarökologisch?‘ bekanntgegeben. Die Konferenz will eine Plattform bieten, um diese drei landwirtschaftlichen Konzepte hinsichtlich ihres globalen Potenzials zur Steigerung der Klimaresilienz zu untersuchen.
Biopress

VII. World Organic Forum kündigt sich an

Schwerpunkt: Bio – Regenerativ – Agrarökologie
Lena Renner - 30.04.2024
Vom 1. bis 3. Juli 2024 wird die nächste Ausgabe des World Organic Forums in der Akademie Schloss Kirchberg stattfinden. Als Dachthema haben die Veranstalter die Frage ‚Ernährungssysteme der Zukunft: Bio – Regenerativ – Agrarökologisch?‘ bekanntgegeben. Die Konferenz will eine Plattform bieten, um diese drei landwirtschaftlichen Konzepte hinsichtlich ihres globalen Potenzials zur Steigerung der Klimaresilienz zu untersuchen.
Biopress

St. Leonhards erneut im ZDF

Bio-Pionier für Mineralwasser startet Marken-Kampagne
Lena Renner - 30.04.2024
Die St. Leonhards Quellen setzen wieder auf TV-Werbung im ZDF: Vom 13. Mai bis Ende Juni wird ein TV-Spot des Familienunternehmens im Werberahmenprogramm von Formaten wie ‚Die Rosenheim-Cops‘, ‚ZDF Wetter‘, ‚ZDF heute‘ oder ‚Der Bergdoktor‘ laufen. Parallel sind Online-Maßnahmen und erstmals auch umfangreiche City-Light-Plakat-Komponente in einigen größeren Städten geplant.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x136/stweb.jpg
Biopress

Zu viel Zucker, Fett und Salz trotz Reduktionsstrategie

Zweiter NRI-Zwischenbericht zeigt weiteren Handlungsbedarf
Lena Renner - 30.04.2024
Am 25. April hat das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) seinen zweiten Zwischenbericht zur Nationalen Reduktions- und Innovationsstrategie für Zucker, Fette und Salz in Fertigprodukten (NRI) veröffentlicht. Demnach sind die Reduktionsbemühungen der Lebensmittelindustrie in den letzten Jahren tendenziell zum Stillstand gekommen. Seit der ersten Folgeerhebung 2019 gab es keine nennenswerten Fortschritte. Ernährungsminister Cem Özdemir will jetzt wissenschaftlich unterlegte Reduktionsziele entwickeln.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x231/adobestock_376838606web.jpg
Biopress

SEH bleibt Wachstumsmotor von Edeka und Rewe

57 Milliarden Euro Umsatz durch selbstständige Kaufleute
Lena Renner - 30.04.2024
Die genossenschaftlichen Handelsgruppen Rewe und Edeka können trotz anhaltend getrübter Konsumlaune und hoher Preissensibilität der Verbraucher auf ein stabiles Geschäftsjahr 2023 zurückblicken. Das geht aus den Handelsdaten des EHI Retail Institutes hervor. Über 50 Prozent der zugehörigen Märkte sind inhabergeführt; bei Rewe steuerte der SEH rund ein Drittel der Gesamtumsätze bei, im Edeka-Verbund war es mehr als die Hälfte. Insgesamt setzten die Kaufleute beider Gruppen im vergangenen Jahr knapp 57 Milliarden Euro um.
Biopress

Greiwing erweitert Logistikstandort in Hamburg

Neues Center für Kräuter und Gewürze
Lena Renner - 29.04.2024
Der Grevener Logistikspezialist Greiwing expandiert im Hamburger Hafen. In den Vollhöfner Weiden hat der Unternehmensverbund eine 28.000 Quadratmeter große Immobilie mit über 40.000 Palettenstellplätzen erworben, die nun als Logistikcenter für Kräuter und Gewürze in Betrieb genommen wird. Am neuen Standort mit 20 Mitarbeitern bietet Greiwing Food-Logistik-Leistungen von der Importabwicklung über Value Added Services bis zur Lieferung an den Endkunden.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x166/pm-hamburg_2web.jpg
Biopress

Bio-Ukraine – mit Durchhaltewillen Richtung Europa!

bioPress-Korrespondent Peter Jossi im Gespräch mit Taras Vysotskyi
Lena Renner - 29.04.2024
Trotz des anhaltenden russischen Krieges liefern ukrainische Bio-Unternehmen ihre Produkte weiterhin erfolgreich in die EU. bioPress hat Taras Vysotskyi, den ersten stellvertretenden ukrainischen Landwirtschaftsminister, zu den Hintergründen dieser Erfolgsgeschichte befragt.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x373/taras-vysotzkyi.jpg
Biopress

Bio-Ukraine – mit Durchhaltewillen Richtung Europa!

bioPress-Korrespondent Peter Jossi im Gespräch mit Taras Vysotskyi
Lena Renner - 29.04.2024
Trotz des anhaltenden russischen Krieges liefern ukrainische Bio-Unternehmen ihre Produkte weiterhin erfolgreich in die EU. bioPress hat Taras Vysotskyi, den ersten stellvertretenden ukrainischen Landwirtschaftsminister, zu den Hintergründen dieser Erfolgsgeschichte befragt.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x373/taras-vysotzkyi.jpg
Biopress

Edeka steigert Umsatz auf über 70 Milliarden Euro

Selbstständige Kaufleute legen um 7,7 Prozent zu
Lena Renner - 26.04.2024
Der Edeka-Verbund hat im vergangenen Jahr erstmals die Schwelle von 70 Milliarden Euro Gesamtumsatz überschritten (plus 6,7 Prozent). Maßgeblichen Anteil hatten die rund 3.400 selbstständigen Kaufleute, die ein Plus von 7,7 Prozent und einen Umsatz von über 39 Milliarden Euro erzielten. Laut GfK-Zahlen hat Edeka deutschlandweit den größten Marktanteil im Bereich Bio-Lebensmittel. Zum weiteren Wachstum tragen laut Meldung die Naturkind-Welten bei: Bis zum Jahresende 2023 wurden 80 der Shop-in-Shop-Flächen in Edeka-Märkten eröffnet.
Biopress

Kärnten stellt sich gegen Laborfleisch

Petition und einstimmiger Beschluss
Lena Renner - 26.04.2024
Die Landwirtschaftskammer Kärnten hat sich gegen die Zulassung von Laborfleisch positioniert: In einem einstimmigen Beschluss spricht sie sich gegen künstliche Fleischprodukte und für regionale Lebensmittel aus. Parallel hat sie eine Online-Petition gegen Reaktorfleisch gestartet, mit deren Hilfe im nächsten Regierungsprogramm ein Verbot in die Wege geleitet werden soll. Nun wird das Thema auch im Kärntner Landtag diskutiert.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x151/1713791595826753web.jpg
Biopress

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf bietet neue Studiengänge

Richtige Ernährung, Klimaschutz und Digitalisierung
Lena Renner - 25.04.2024
Zum Wintersemester erweitert die bayerische Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT) ihr ‚grünes‘ Studienangebot. Am Campus Triesdorf gehen der Bachelor-Studiengang ‚Ernährung- und Lebensmittelwissenschaften‘ und der Master-Studiengang ‚Green Digital Engineering‘ an den Start. Der Campus Weihenstephan bietet neu das Studium von ‚Klimaschutz und Klimaanpassung‘ sowie ‚Grüner Stadtplanung‘ für den Bachelor-Abschluss.
Biopress

Glyphosat-Beschränkungen bleiben bestehen

Neue Verordnung schafft Rechtssicherheit
Lena Renner - 25.04.2024
Das Bundeskabinett hat gestern auf Vorlage von Landwirtschaftsminister Cem Özdemir die neue Pflanzenschutzanwendungs-Verordnung gebilligt. Damit werden bestehende Einschränkungen von Glyphosat rechtssicher festgeschrieben. So ist das Totalherbizid grundsätzlich in Wasser- und Heilquellenschutzgebieten sowie in Haus- und Kleingärten untersagt. Auch im Ackerbau bleiben etwa die Vorsaat-, die Stoppel- und die Nacherntebehandlung verboten, genauso wie der flächige Einsatz im Grünland.
Biopress

Neuer Abteilungsleiter Markt bei Demeter

Gottfried Willmann wechselt in die Verbandsarbeit
Lena Renner - 25.04.2024
Nach knapp zehn Jahren als Geschäftsführer beim regionalen Großhändler und Logistiker Süd West Bio GmbH in Alzey (Südosten von Rheinland-Pfalz) wird Gottfried Willmann ab Mai den Bereich Markt des Demeter e.V. leiten. Durch langjähriges ehrenamtliches Engagement als Delegierter und zuletzt als Vorstandsmitglied von ‚Demeter im Westen‘ war er bereits für den Verband aktiv.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x238/blobid1_1713957520447web.jpg
Biopress

AöL leitet Generationswechsel ein

Anne Baumann wird neue Geschäftsführerin neben Alexander Beck
Lena Renner - 25.04.2024
Die Assoziation ökologischer Lebensmittelherstellerinnen und -hersteller (AöL) hat ein neues Führungsteam eingesetzt. Anne Baumann wurde von der Mitgliederversammlung einstimmig als neue geschäftsführende Vorständin bestätigt. Alexander Beck, der nach über 16 Jahren auf eigenen Wunsch von der Position zurücktritt, wird Baumann zunächst weiter in der Geschäftsführung begleiten.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x272/img_7026-scaledweb.jpg
Biopress

NGOs reichen OECD-Beschwerde gegen Bayer ein

Menschenrechtsverletzungen und Umweltschäden durch industrielle Landwirtschaft
Lena Renner - 25.04.2024
Im Vorfeld der Aktionärsversammlung des deutschen Agrochemiekonzerns Bayer hat ein Bündnis aus sechs zivilgesellschaftlichen Organisationen aus Argentinien, Brasilien, Paraguay, Bolivien und Deutschland eine Beschwerde bei der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) eingereicht. Der Konzern verursache in Südamerika Menschenrechtsverletzungen und Umweltschäden und verstoße dadurch gegen die OECD-Leitsätze für multinationale Unternehmen.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x131/adobestock_445533039web.jpg
Biopress

GAP-Verwässerung beschlossen

Aus für Umweltregeln im Eilverfahren
Lena Renner - 25.04.2024
Mit 425 Ja-Stimmen bei nur 130 Gegenstimmen und 33 Enthaltungen wurde gestern die ‚Vereinfachung‘ der gemeinsamen europäischen Agrarpolitik (GAP) vom EU-Parlament beschlossen. Der Entwurf war erst Mitte März von der Kommission eingebracht worden und wird von der Bio-Branche und Umweltschützern scharf kritisiert – ebenso wie das Eilverfahren, in dem er durchgewunken wurde.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x166/adobestock_507660560web.jpg
Biopress

‚Bio kann jeder‘ soll fortgesetzt werden

Positive Bilanz nach 20 Jahren Informationsoffensive
Lena Renner - 24.04.2024
Nach 20 Jahren Laufzeit endet im April 2024 die aktuelle Projektphase von ‚Bio kann jeder‘. Die Informationsoffensive für mehr Bio in der Schul- und Kitaverpflegung wird von den Verantwortlichen der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) insgesamt positiv bewertet. Eine Fortsetzung sei geplant, aber noch in Vorbereitung.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x167/bio-kann-jeder-c-ble-eber.jpg
Biopress

Natürlich, nachhaltig, nahrhaft

,Die Ölfreunde‘ zeigen, wie deutsche Saaten Gesundheit und Genuss vereinen
Leonie Thomas - 24.04.2024
­Ein exzellentes Speiseöl ist das Herzstück jeder Küche. In letzter Zeit erlangen kaltgepresste Öle aus deutschen Saaten immer mehr Aufmerksamkeit – sei es Raps-, Leindotter-, Hanf- oder Schwarzkümmelöl. Die Nutzung heimischer Speiseöle ist nicht nur wertvoll für die Gesundheit, sondern mit Ihrer Wahl aus deutschen Anbaugebieten treffen wir zudem eine bewusste Entscheidung für Qualität und Nachhaltigkeit. Es lohnt sich also gleich doppelt, den heimischen Ölsaaten gegenüber mediterranem Olivenöl oder tropischem Kokosöl den Vorzug zu geben.
https://www.biopress.de/dateien/cache/imagefly/rss/250x115/unbenannt-1-web.jpg
Biopress

Ekosem-Agrar AG: Prüfer erteilt Versagungsvermerke

Anleihegläubiger sollen über Restrukturierungskonzept abstimmen
Lena Renner - 24.04.2024
Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine wirft Schatten auf die Ekosem-Agrar AG – deutsche Holdinggesellschaft der auf Milchproduktion in Russland ausgerichteten Unternehmensgruppe Ekoniva. Wie schon in den letzten beiden Jahren erteilte die DWP AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft für den Jahresabschluss 2022 Ekonivas Versagungsvermerke. Aufgrund fehlender Verzichtserklärungen der finanzierenden Banken sowie der Auswirkungen des Russland-Ukraine-Kriegs sei es nicht möglich, ein abschließendes Prüfungsurteil abzugeben.
Biopress

Vom Gras zur Milch

Sinah Pross - 12.10.2022
Während wir Menschen mit Grünland nur wenig anfangen können, bieten Weiden den Kühen quasi ein All-You-Can-Eat-Buffet. Aus dem Futter ziehen sie wertvolle Energie, die sie für die Milchproduktion dringend brauchen. Doch wie funktioniert das eigentlich?
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Produkte_und_Erzeugnisse/Gras_zu_Milch/Blog_Header_Milch.jpg
Bioland

Käsetradition, die man schmeckt

Im Jahr 1984 stellte die Käserei Bauhofer den ersten Bio-Hartkäse Deutschlands her. Wir zeigen, was den Bio-Käse des Familienunternehmens seit nunmehr 30 Jahren so besonders macht – und wo die Milch dafür herkommt.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Produkte_und_Erzeugnisse/Kaeserei_Bauhofer/Kaeserei_Bauhofer_Jubilaeumskaese_Edeka_Suedwest_Bioland.jpg
Bioland

Warum Bioland-Betriebe gerade Äpfel verschenken

Julia Schreiner - 12.09.2022
Was ist da los? Bioland-Betriebe in sieben Bundesländern karren diese Woche kiloweise kostenlos Äpfel zu Kindergärten. Weil sie die Äpfel wegen der Inflation nicht loswerden? Nein, es handelt sich um frisch geerntetes Obst. Die Spendenaktion soll auf ein wichtiges Thema aufmerksam machen.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Blog_02_Gesundheit_und_Ernaehrung.jpg
Bioland

Warum Bio-Essen in deiner Kita?

Julia Schreiner - 12.09.2022
Warum sollte es in der Kita meines Kindes Bio-Essen geben? Die Gründe dafür sind vielfältig. Bio-Lebensmittel sind gesund und dem Klima tun sie auch etwas Gutes. Hier kommen ein paar weitere Argumente und Tipps.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Klima_und_Umwelt/Apfel-Aktion/Kind_pflueckt_Bioland-Tomaten_Foto_Sonja_Herpich_Bioland.jpg
Bioland

Ab in den Süden

Südtirol hat zu jeder Jaherszeit für Urlauber*innen etwas zu bieten. Im Sommer und im Herbst könnt ihr hier nicht nur verschiedenste Touren zu Fuß, Fahrrad, Motorrad oder Pferd unternhemen, sondern auch Bioland-Höfe und -Partnerhotels kennenlernen.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Leben_und_Reisen/Ab_in_den_Sueden_Suedtirol/Blog_Header_Urlaub_im_Bioland_3_highres.jpg
Bioland

Ist Bio-Bier eine Übertreibung des Reinheitsgebots?

Laut Reinheitsgebot sind in einem Bier nur Hopfen, Malz, Hefe und Wasser erlaubt. Ziemlich rein also, muss es da zusätzlich noch bio sein? Was unterscheidet konventionelles, EU-Bio- und Bioland-Bier überhaupt? Darüber haben wir mit Friedhelm Langfeld von der Brauerei Pinkus Müller in Münster gesprochen.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/So_geht_Bio_/Reinheitsgebot_und_Bio-Bier_Pinkus/Blog_Header.jpg
Bioland

Erbsen statt Avocados

Leichte Flaschen, regionaler Guacomole-Ersatz oder eine klimaneutrale Brauerei: Unsere Bioland-Partner schützen das Klima ganz unterschiedlich – jedoch alle mit vollem Einsatz. Auf der Messe Biofach zeigen wir ihre Ideen, Projekte unserer Forschungsabteilung, haufenweise Klima-Stars und klimaschonende Gerichte. Alles unter dem gemeinsamen Motto: Bioland fürs Klima.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Klima_und_Umwelt/Erbsen_statt_Avocados/1.jpg
Bioland

Haufenweise Insekten

Kühe brauchen ihn nicht mehr. Menschen ärgern sich, wenn sie reintreten. Insekten lieben ihn: den Kuhfladen auf der Weide. Warum finden sie ihn so klasse und warum ist das sogar sehr wichtig? Und wie viele Fladen fallen eigentlich an?
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Artenvielfalt/Haufenweise_Insekten/Blog_Header.jpg
Bioland

Was haben "Unkräuter" mit Artenschutz zu tun?

Ackerwildkräuter wachsen – wie ihr Name schon erahnen lässt – im Acker. Also nur in Kombination mit Nutzpflanzen wie Getreide und beispielsweise nicht mit normalem Gras. Sie vertragen keine Pestizide und Kunstdünger, weswegen ungespritzte Felder, wie bei uns im Bioland, ideal sind. Warum die Bezeichnung Unkraut ihnen nicht gerecht wird…
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Artenvielfalt/Ackerwildkraeuter/Blog_Header.jpg
Bioland

Artenvielfalt: Jetzt handeln!

"Ich finde es gut, dass wir Verantwortung übernehmen und unsere Produkte nicht durch ausgelagerte Naturschutz-Maßnahmen subventioniert werden. Ähnlich wie beim Klimawandel müssen wir jetzt etwas tun, bevor es zu spät ist", sagt Katharina Schertler, Naturschutzexpertin bei Bioland. Wir zeigen dir, was unsere Betriebe genau tun.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Artenvielfalt/Bildergalerie_zum_Naturschutz_im_Bioland/Blog_Header.jpg
Bioland

Zum Tag der nachhaltigen Gastronomie

Immer mehr Menschen lassen es sich in Restaurants, Bistros und Kantinen schmecken. Dabei ist der Bio-Anteil noch verschwindend gering. Das muss sich ändern, soll die Land- und Lebensmittelwirtschaft nachhaltiger, umweltfreundlicher, besser für Klima und Tierwohl werden.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Ernaehrung_und_Gesundheit/Tag_der_nachhaltigen_Gastronomie_Teller_Bioland_Logo_Foto_Sonja_Herpich_Bioland.jpg
Bioland

"Bei uns ist Bio ist das Normale"

Kerstin Hintz vereint auf ihrem Biohof Ottilie bei Hamburg Gastronomie, Hofladen und eine kleine Bio-Feinkost-Manufaktur. Kreativ vermeidet sie Müll, Aromen und Zusatzstoffe braucht sie nicht und zeigt ihren Gästen gerne, wo die Zutaten auf ihren Tellern wachsen. Wie sich Kerstin sonst noch für die nächsten Generationen einsetzt, erklärt sie im Video.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Klima_und_Umwelt/Gastrocharta/3.jpg
Bioland

"Bio-Produkte haben einfach mehr Geschmack"

Genuss, Handwerk und Verantwortung: Diese drei Hauptzutaten machen die Küche unserer Bioland-Gastro-Partner aus. Die Geschwister Anne und Bernd Ratjen aus Schleswig-Holstein erzählen im Video, was das für sie genau bedeutet: von kurzen Lieferwegen inkl. fairer Bezahlung der Landwirt*innen über die Verarbeitung des ganzen Tieres oder Gemüses bis hin zu den Getränken.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Klima_und_Umwelt/Gastrocharta/5.jpg
Bioland

Wie Restaurants das Klima schützen können

Kerstin, Sebastian sowie die Geschwister Anne und Bernd kämpfen mit ihren Bio-Restaurants für eine nachhaltigere Welt. Wie sie das machen und was sie genau für den Klimaschutz tun, erklären sie dir im Video. Kurzer Spoiler: Regionale und saisonale Bio-Produkte, Ressourcenschonung sowie die Verarbeitung des ganzen Tieres oder Gemüses gehören auf jeden Fall dazu.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Klima_und_Umwelt/Gastrocharta/2.jpg
Bioland

Bio zu Hause und Billigfleisch in der Kantine?

Sonja Grundnig - 23.05.2022
Ein besonders wichtiger Hebel bei der Umstellung in Richtung Bio liegt auch im gesamten Außer-Haus-Markt – den Impuls zur Wende vor allem für Bio in öffentlichen Verpflegungseinrichtungen muss jedoch die Politik geben. Ein Kommentar.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Politik_und_Gesellschaft/Bio_zu_Hause_und_Billigfleisch_in_der_Kantine_/Bio_Teller_beim_Anrichten_Foto_Sonja_Herpich_Bioland.jpg
Bioland

Knobi-Aroma aus dem Wald

Lange dauert seine Saison nicht, und vielleicht steigert genau das noch einmal die Beliebtheit: Bärlauch steht gerade voll im Saft Und bringt ein mildes Knoblaucharoma auf den Teller.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Produkte_und_Erzeugnisse/Baerlauch/Baerlauch_Blaetter_Bio_Bioland_Foto_Imago.jpg
Bioland

Land- und Ernährungswirtschaft müssen schnell Emissionen einsparen

Niklas Wawrzyniak - 09.05.2022
Der Agrarökonom Prof. Hermann Lotze- Campen leitet die Forschungsabteilung „Klima resilienz“ am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK). An der Humboldt- Universität zu Berlin ist er Professor für Nachhaltige Landnutzung und Klimawandel. Im Interview zeigt er auf, dass Ökolandbau durchaus eine Lösung für die Klimakrise sein kann – wenn unser Konsum sich ändert.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Klima_und_Umwelt/Interview_Lotze_Campen/Weidehaltung_Kuehe_Foto_herpich_Bioland.jpg
Bioland

Klimaschutz schmeckt

Man kann es nicht oft genug sagen: Klima geht uns alle an. Schon mit unserem Kauf- und Essverhalten können wir folgenden Generationen ihre Nahrung sichern und die Umwelt sowie das Klima schützen – und das sogar mit kleinen Schritten.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Klima_und_Umwelt/Klimaschutz_schmeckt/Klimafreundliche_Ernaehrung_Esstisch_Bioland_Hof_Proebstle_01.jpg
Bioland

Neuer Stall, neues Glück

Brigitte Stein - 25.04.2022
Wenn aus einer kleinen Idee ein großer Stall für rund sieben Mal so viele Tiere wird, braucht es eine gute Planung und klare Prioritäten. Chris Mayer vom Biolandhof Sehnenmühle hat seinen neuen Hennenstall vor allem großzügig geplant. Das heißt: Mehr Platz als gefordert. Das entspannt Mensch und Tier.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/So_geht_Bio_/Neuer_Stall/Blog_Header.jpg
Bioland

Alt, selten und gefährdet

Während manche Rinder bestens für die Berge geeignet sind, können andere dank ihrer sehr harten Klauen gut große Strecken zurücklegen. Im ganzen Bioland gibt es daher regional angepasste, alte, seltene und bedrohte Rassen mit verschiedenen Besonderheiten. So setzen wir uns für die (Agro-) Biodiversität ein.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Tiere_und_Tierwohl/Rinderrassen/Blog_Header.jpg
Bioland

Bruderhahn und Zweinutzungshuhn

Ob gefärbt, klassisch zum Frühstück oder besonders zum Brunch: Eier gehören zu Ostern wie der Hase. Untrennbar zu den Eiern der Henne gehören wiederum die Hähne und ihr Fleisch. Den Aufkleber "Bruderhahn" hast du auf Eierkartons sicher schon gesehen und weißt, was sich dahinter verbirgt. Aber was genau sind Zweinutzungshühner? Und wo liegt der Unterschied?
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Tiere_und_Tierwohl/Zeinutzung_und_Bruderhahn/Blog_Header.jpg
Bioland

Auf gesunden Boden kommt es an

„Ein gesunder, fruchtbarer Boden ist die Basis einer erfolgreichen Landwirtschaft!“ Das wusste schon Dr. Hans Peter Rusch, Mitbegründer von Bioland und Ökopionier. Doch wann ist ein Boden eigentlich gesund? Und warum kann er das Klima retten? Ein Blick in das Lebewesen unter unseren Füßen.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Klima_und_Umwelt/Auf_den_Boden_kommt_es_an/Blog_Header.jpg
Bioland

In einem Jahr zum Bodenexperten

Gerade im Ökolandbau ist ein gesunder Boden überlebenswichtig. Doch wie halte ich ihn gesund? Wie binde ich ihn in meine Betriebsabläufe ein? Das und mehr lernen Landwirt*innen im Bodenpraktiker-Kurs.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/So_geht_Bio_/In_einem_Jahr_zum_Bodenexperten/Bodenpraktiker_Michaela_Braun_Sonja_Herpich_Bioland.jpg
Bioland

Schluss mit Lebensmittel-Spekulationen

Mit dem Krieg steigen die Preise für Getreide dramatisch an. Die Versorgung von Millionen Menschen ist bedroht. Spekulationen mit Lebensmitteln und Futter dürfen diese Situation nicht weiter anheizen, machen die Bioland-Delegierten klar – und fordern nachdrücklich wichtige Umwelt- und Ökoziele.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Aus_dem_Verband/ukraine/Header_Getreide_Haende_Bioland_Sonja_Herpich.jpg
Bioland

Stand with Ukraine

Zahlreiche Menschen aus dem Bioland leisten in diesen Tagen und Wochen ihr Möglichstes, um das Leid der Ukrainerinnen und Ukrainer zu lindern. Sie organisieren Spendentransporte an die Grenze, sammeln Geld oder nehmen Geflüchtete auf. Damit zeigen sie, was den Kern der Wertegemeinschaft Bioland ausmacht.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Aus_dem_Verband/ukraine/Blog_Header.jpg
Bioland

"Wir können unsere Lebensgrundlagen nur gemeinsam retten"

Eine intakte Landwirtschaft ist das Rückgrat jeder Gesellschaft. Wir als Verband tragen dabei besondere Verantwortung: Wir wollen Menschen ein auskömmliches Einkommen ermöglichen und unsere Lebensgrundlagen für die Zukunft sichern. Wie uns das gelingt, erzählt Bioland-Präsident Jan Plagge im Interview - dem letzten Teil unserer Serie zu den sieben Bioland-Prinzipien.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Aus_dem_Verband/Menschen_lebenswerte_Zukunft_sichern/7_Prinzip.jpg
Bioland

Vielfalt statt Einfalt

Im Bioland mögen wir es bunt – sehr bunt sogar. Da wir Vielfalt auf und neben dem Acker lieben, haben wir im Frühjahr 2020 die AG gegen rechte Tendenzen gegründet. Warum ist der Ökolandbau aber überhaupt spannend für Rechtsextreme?
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Politik_und_Gesellschaft/AG_Rex/Blog_Header.jpg
Bioland

Wintergemüse: Mmmh statt iiih!

Kochen oder Abendbrot ohne Gurke, Paprika und Tomate? Besonders für Kinder fällt es oftmals schwer, auf die bekannten und beliebten Sommergemüse zu verzichten. Warum ist regionales Wintergemüse aber besser und gesünder? Und wie kommt es bei Kids gut an? Eva-Maria Huber, Köchin und Ernährungswissenschaftlerin bei Bioland, erklärt es.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Gewusst_wie_/Wintergemuese/Blog_Header.jpg
Bioland

"Wir müssen die Lehrpläne umbauen"

Johannes Walther ist 25 Jahre alt, gelernter Landwirtschaftsmeister und führt mit seinen Eltern einen Bioland-Ackerbaubetrieb im fränkischen Rothenburg o.d. Tauber. Neben dem Betrieb bildet er als Berufsschullehrer angehende Landwirte aus. Für ihn gehört Ökolandbau selbstverständlich in die landwirtschaftliche Ausbildung. Und vor allem endlich in den Lehrplan.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/So_geht_Bio_/Ausbildung/Johannes_Walther_Auslbidlung_Berufsschullehrer_Bioland.jpg
Bioland

Die Ökopraxis muss in die Schulen

Carolin Pagel, Gerald Wehde, Marta Fröhlich - 07.02.2022
„Menschen zu bilden, bedeutet nicht, ein Gefäß zu füllen, sondern ein Feuer zu entfachen.“ Das ist leider noch immer nicht Realität in unserem Schul- und Ausbildungssystem. Doch wenn der dringend nötige Umbau der Agrarbranche hin zu mehr Ökolandbau gelingen soll, muss sich auch die landwirtschaftliche Ausbildung deutlich verändern.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/So_geht_Bio_/Ausbildung/Mehr_OEkopraxis_in_den_Schulen_Junges_Bioland_Bioland_Sonja_Herpich.jpg
Bioland

Zu gut für die Tonne

Nicht immer kommt die Karotte perfekt aus der Erde. Nicht immer werden alle Brote verkauft. Nicht immer geht Kohlrabi mit braunen Stellen weg. Aber immer öfter gibt es tolle Ideen, wie man das Gemüse noch nutzen kann. Wie man die Brote weiterverarbeiten kann. Oder wer bei der Optik auch mal ein (Hasen-) Auge zudrückt.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Wirtschaft_und_Konsum/Zu_gut_fuer_die_Tonne/Blog_Header.jpg
Bioland

Klima ist Leben

Luft, Wasser und Boden - ohne sie kein Leben. Deshalb tun wir alles dafür, sie zu schützen und machen die Erhaltung unserer Lebensgrundlagen zu einem unserer sieben Prinzipien. Eine zentrale Rolle spielt dabei der Klimaschutz. Denn die Klimakrise könnte unsere Lebensgrundlagen zerstören.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Klima_und_Umwelt/Lebensgrundlagen_erhalten/6_Prinzip.jpg
Bioland

Von Dill- und Fingerspitzen (-gefühl)

Wie lange dauert es, eine Gewürzmischung zu entwickeln? Warum sind regionale Bio-Kräuter besser? Und welches deutsche Kraut schmeckt wohl cremig vanillig? Annette Haugg und Elke Winkler von unserem Partner Herbaria Kräuterparadies GmbH erklären es und haben als Kostprobe ein Rezept dabei.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Produkte_und_Erzeugnisse/herbaria/Blog_Header.jpg
Bioland

Bioland in einem Glas - Unser neuer Signature Drink "Wilde Birne"

Wertvolle Lebensmittel ökologisch und regional erzeugt - dafür steht Bioland. Unser Signature Drink "Wilde Birne" repräsentiert diese Philosophie. Streuobstwiesen, die Arbeit fleißiger Bienen und unsere enge Verbundenheit mit Südtirol in Italien. 75 Jahre ökologische Landwirtschaft in einem Glas.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Gewusst_wie_/Cocktails/Wilde_Birne_Bioland.jpg
Bioland

Ich habe immer gedacht, wir bleiben Außenseiter

Unsere Landwirt*innen der ersten Stunde hatten es nicht leicht. Woher sollten sie ihr Wissen nehmen? Wie nicht nur im Einklang mit der Natur arbeiten, sondern auch wirtschaftlich sein? Gegenwind und Zweifel kam von allen Seiten. Und doch haben sie es geschafft, vor 50 Jahren unseren Verband zu gründen. Was sie von damals bis heute erlebt und gelernt haben, hilft auch der jungen Generation. In unserem Video treffen die Generationen aufeinander.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Produkte_und_Erzeugnisse/Jubi-Wurst/Blog_Header.jpg
Bioland

Hol dir deine Bar nach Hause!

Die große Silvesterparty fällt auch dieses Jahr wohl aus. Doch wenn wir schon nicht ausgehen können, holen wir uns die Bar einfach nach Hause. Mit kleinem Equipment, einzigartigen Rezepten und praktischen Tipps vom Profi steht der Cocktailparty im kleinsten Kreis nichts mehr im Wege.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Gewusst_wie_/Cocktails/Bartender_Deko_Cocktail_Mobile_Bio-Bar_Agentur_Blumberg_01.jpg
Bioland

Unser Weihnachtsmenü 2021

Vier Restaurants, ein Weingut - ein Weihnachtsmenü für jeden Geschmack. Saisonal ist Trumpf in unserem diesjährigen Weihnachtsmenü, das sowohl Fleischgenießern als auch veganen Foodies schmeckt. Vom Teller bis zum Glas natürlich aus dem Bioland.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Ernaehrung_und_Gesundheit/Weihnachtsmenue/Hero_Weihnachtsmenue_2021_Bioland_Foto_Imago.jpg
Bioland

Zimt, Zeit und ein guter Tropfen

Glühwein wärmt nicht nur die Hände, sondern auch Bauch und Herz. Mit einer Handvoll guter Zutaten lässt er sich prima auch selber machen. Unser Weinexperte Burkhard Schopferer erklärt, mit welchen Zutaten und Tricks ein hochwertiger Glühwein gelingt, und verrät sein liebstes Rezept. Du willst direkt lostrinken? Wir haben eine Liste, wo es Bioland-Glühwein für dich gibt.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Ernaehrung_und_Gesundheit/Weihnachtsmenue/Gluehwein_Rotwein_Bioland_Foto_Imago.jpg
Bioland

Das perfekte Plätzchen

Goldgelb gebacken und zart schmelzend im Mund - so sollen Ausstechplätzchen in der Vorweihnachtszeit sein. Bioland-Bäckermeister Paul Hofmann gibt Tipps, wie aus einer Handvoll Zutaten und ein paar Utensilien aus dem Baumarkt die perfekte Nascherei gelingt.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Gewusst_wie_/Das_perfekte_Plaetzchen/Header_Plaetzchen_BIoland_Backen_Weihnachten_Ausstecher_Foto_Imago.jpg
Bioland

Koalitionsvertrag der Ampel hat Potential

Der ökologische Umbau der Land- und Lebensmittelwirtschaft ist notwendig. Das sieht auch die neue Ampelkoalition und legt einen Vertrag vor, der Potential hat. 30 Prozent Bio-Landwirtschaft bis 2030 sind machbar. Dafür müssen nun die Rahmenbedingungen geschaffen werden.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Politik_und_Gesellschaft/Koalitionsvertrag_2021/Koalitionsvertrag_Ampel_Landwirtschaft_Foto_Imago.jpg
Bioland

"Nein zu Zusatzstoffen"

Für eine gute Wurst braucht es gute Zutaten, ein fein abgestimmtes Rezept und viel handwerkliches Können. Doch wer entscheidet eigentlich, wann eine Wurst gut ist? Vor allem natürlich du selbst, aber es gibt auch Qualitätsprüfungen von Bioland. In diesem Jahr konnte vor allem die Metzgerei Gräther überzeugen – und erhielt dafür ein besonderes Goodie.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Produkte_und_Erzeugnisse/Jubi-Wurst/Blog_Header_01.jpg
Bioland

Kohl für jeden Geschmack

Mit dem kalten Spätherbst kommen wärmende Kohlgerichte auf die Teller. In unseren Rezepten zeigen wir, wie verschiedene Kohlsorten modern und lecker verarbeitet werden können. Mahlzeit!
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Rezepte_und_Freizeit/Rezepte/Veggie_Vegan/Rosenkohl_2.jpg
Bioland

Kohlossale Vorstellungsrunde

Meike Fredrich - 08.11.2021
Alleskönner, der sogar im Winter noch wächst: Kohl. Ein Gemüse, das du vielleicht eher mit deinen Großeltern verbindest, das dabei doch so gesund und vielseitig ist. Das Beste: Du kannst von Frühjahr bis Winter verschiedene Sorten genießen. Und über regionales und saisonales Gemüse freuen sich schließlich alle – von der Oma bis zum FFF-Aktivisten.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Produkte_und_Erzeugnisse/Kohl/Ernte_Weisskohl_Bioland_Herpich.jpg
Bioland

Von Frost bis Pups

Grünkohlchips, Wirsingeintopf, Rotkraut zum Sonntagsbraten - Winterzeit ist Kohlzeit. Aber warum wird Kohl im Garten gern angefressen? Warum sollte Kohl einmal frieren? Und warum muss man von Kohl eigentlich pupsen? Wir beantworten sechs Warums rund um das runde Gemüse.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Produkte_und_Erzeugnisse/Kohl/Ernte_Kohlsorten_Bioland_Herpich.jpg
Bioland

Verarbeiten statt Wegwerfen

Florentine Rapp, Elias Schmelzer und Meike Fredrich - 25.10.2021
Schon mal von Knick- oder Schmutzeiern gehört? Sie gibt es auf jedem Hof mit Legehennen, dürfen aber nicht verkauft werden. Wie entstehen sie überhaupt und wie können sie verwendet werden, um Lebensmittelverschwendung zu vermeiden? Auch du kannst was tun.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Produkte_und_Erzeugnisse/Knickeier/Blog_Header.jpg
Bioland

Bunt ist Trumpf

Ohne Vielfalt kein Leben. Der Erhalt von möglichst vielen Pflanzen- und Tierarten ist nicht nur eine Frage der Ethik, sondern gerade in der Landwirtschaft ein überlebenswichtiges Ziel. Deshalb fördern wir die biologische Vielfalt in besonderem Maße - zum Beispiel mit einer verbindlichen Richtlinie. Der fünfte Teil unserer Reihe "die Bioland-Prinzipien".
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Artenvielfalt/Biologische_Vielfalt_foerdern/5_Prinzip.jpg
Bioland

Ein Ei - zwei Tiere

Pro Jahr isst jede und jeder Deutsche durchschnittlich in etwa so viele Eier, wie eine Bio-Legehenne legen kann. Doch was passiert, wenn die Hennen ihren Dienst getan haben? Und was ist mit den männlichen Tieren der spezialisierten Legerassen, die nicht genug Fleisch als Masthähnchen bringen? Bisher werden diese nach dem Schlupf getötet. Das kann nicht die Lösung sein.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Tiere_und_Tierwohl/Bruderhahn_Kueken/Bruderhahn_Bioland_Foto_Herpich.jpg
Bioland

Kompetent von klein auf - Zehn Fakten über Küken

Klein und flauschig, wuseln sie umher und entdecken die Welt. Küken sind neugierig vom ersten Tag an. Elisa vom Bioland-Hof Schauferts in Schönborn hat zehn spannende Fakten zum Hühnernachwuchs aufgeschrieben.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Tiere_und_Tierwohl/Bruderhahn_Kueken/Zehn_Fakten_ueber_Kueken_Biohuhn_Bioland_Foto_Herpich.jpg
Bioland

Vom Anpacken und Spenden sammeln

Meike Fredrich - 04.10.2021
Flut, Fluthilfe, Flutkatastrophe, Ahrtal, Erftstadt, Hilfe, Solidahrität, Bioland, helfen, spenden, Aktion, Verband, Zusammenhalt, Landwirtschaft, Bio
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Aus_dem_Verband/Fluthilfe/Blog_Header.jpg
Bioland

200 vielfältige Kürbissorten

Nina Weiler - 27.09.2021
Wenn bei anderen Landwirte nach der Ernte etwas Ruhe einkehrt, geht es bei Ute und Volker Ligges buchstäblich erst richtig rund: Zwischen Ende August und Weihnachten dreht sich auf ihrem Bioland-Betrieb im westfälischen Kamen alles um den Kürbis.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Produkte_und_Erzeugnisse/Kuerbis/Blog_Header.jpg
Bioland

Wer den Schaden verursacht, sollte zahlen

Pestizide verseuchen das Grundwasser, fördern das Artensterben und führen zu Biodiversitätsverlust. Eine Agrarwende ist deshalb nur mit einer Wende der Pestizidpolitik möglich. Dafür braucht es jedoch drei Maßnahmen.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Politik_und_Gesellschaft/Pestizidpolitik/Pestizide_Bioland_OEkolandbau_Foto_Imago.jpg
Bioland

Essen um zu schützen

Angelika Franz - 13.09.2021
Alte Nutztierrassen bringen Vielfalt auf die Höfe. Verbraucher *innen können etwas dazu beitragen, ihren Bestand dauerhaft zu sichern: sie grillen und braten.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Tiere_und_Tierwohl/Essen_um_zu_schuetzen/Lachshuehner_Bioland_Hof_Seelig.jpg
Bioland

Vor der Wahl

Annegret Grafen - 30.08.2021
Was ist den Parteien vor der Bundestagswahl die Landwirtschaft und der Ökolandbau wert? Wie sehen sie den Zusammenhang zwischen Landwirtschaft und den drängenden Herausforderungen bei Artensterben, Klimawandel und Tierwohl? Die Bewerber um die nächste Bundesregierung bemühen sich in ihren Wahlprogrammen sehr unterschiedlich um diese Themen.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Politik_und_Gesellschaft/Bundestagswahl_2021/Budnestagswahl_Wahlurne_Parteienvergleich.jpg
Bioland

Mehr Bio in öffentlichen Küchen

Hunderttausende Essen gehen täglich über Deutschlands Theken in Kantinen, Mensen, Krankenhäusern. Bio landet dabei noch sehr selten auf dem Teller. Das muss sich ändern. Denn wenn die Ökofläche wächst, muss auch der Absatz wachsen.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Politik_und_Gesellschaft/Bundestagswahl_2021/Header_Ausser-Haus-Verpflegung_Bioland_Kantine_Mensa.jpg
Bioland

Mehr Ökofläche - mehr Ökoforschung

Klimawandel, Biodiversität, Nährstoffkreisläufe: Ökolandbau hat die Antworten auf viele gesellschaftliche Herausforderungen. Aber auch noch viele Fragen. Wenn Öko wachsen soll, muss die Forschung mitgehen. Dafür braucht es ein klares Bekenntnis zum Ökolandbau. Und mehr Geld.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Politik_und_Gesellschaft/Bundestagswahl_2021/Header_OEko_Forschung_Wissenschaft_Foerderung_Bioland.jpg
Bioland

Ökolandbau auf nationaler Ebene stärken

Landwirtschaft soll ökologischer werden, so will es die EU in ihrer Gemeinsamen Agrarpolitik. Doch wie die Bundesregierung dies auf nationaler Ebene umsetzen will, ist so gar nicht öko. Wir fordern eine klare Stärkung des Ökolandbaus.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Politik_und_Gesellschaft/Bundestagswahl_2021/Header_Wir_wollen_Bio_Forderung_GAP_OEkopraemie_Bioland.jpg
Bioland

Natürlichkeit auf die Spitze getrieben

Sind Fertigprodukte wertvolle Lebensmittel? Eigentlich haben sie ja einen schlechten Ruf: billige Zutaten und Dutzende E-Nummern. Emils ist da anders. Die Saucen der Bio-Manufaktur kommen ganz ohne Zusatzstoffe aus. In aller Konsequenz.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Produkte_und_Erzeugnisse/Emils_-_Natuerlichkeit_auf_die_Spitze_getrieben/Veggie_Burger_Bioland_Wertvolle_Lebensmittel.jpg
Bioland

Fakten über Mehl

Meike Fredrich - 16.08.2021
Im Alltag so präsent und doch ein bisschen unbekannt: das gute, alte Mehl. Welche Mahlstufen gibt es eigentlich? Was sagt mir diese Typenzahl auf der Verpackung? Wie unterscheidet sich Vollkornmehl von "normalem" Mehl? Und was genau ist überhaupt Gluten?
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Gewusst_wie_/Fakten_zu_Mehl/1.jpg
Bioland

Wie funktioniert ein Mähdrescher?

Meike Fredrich - 16.08.2021
Während im 18. Jahrhundert bei der Getreideernte alles noch in Handarbeit lief, wurden im 19. Jahrhundert die ersten stationären Dreschmaschinen sowie die Kombination Mähmaschine und selbst fahrender Dreschmaschine erfunden. Wie funktioniert ein Mähdrescher heute aber eigentlich? Sprich: Wie werden die Körner für unsere Brote, Nudeln und Müslis geerntet?
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Gewusst_wie_/Maehdrescher/header.jpg
Bioland

Getreide: Who is who?

Meike Fredrich - 16.08.2021
Hast du schon mal von Triticale oder Emmer gehört? Tatsächlich sind das auch beides Getreide. Genauso wie übrigens Reis und Mais. Wir geben dir einen kleinen Überblick über verschiedene Getreidearten und verraten dir, was Pseudogetreide ist und was Bioland-Getreide eigentlich ausmacht.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Produkte_und_Erzeugnisse/Getreide/2.jpg
Bioland

Du kommst hier nicht rein

Die Gefahr kommt von oben - zumindest bei Hühnern. Denn gerade dem Habicht schmecken sie gut. Deshalb sieht man immer häufiger im regen Treiben des Federviehs auch mal größeres Getier - Ziegen und Esel zu Beispiel. Der vierte Teil unserer Reihe "Tierische Helfer".
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Tiere_und_Tierwohl/Tierische_Helfer/Esel_Bioland_Hof_Bauck_Copyright_Sonja_HErpich.jpg
Bioland

Leistungssport auf vier Pfoten

Manche Wege sind für Menschenbeine schlicht zu lang. Kilometerlange Läufe um 140 Schafe zum Beispiel. Für die fünf Border Collies der Friesischen Schafskäserei nur eine Aufwärmübung. Auch Hofkatze Hexe lässt sich von mehreren Hektar Ackerland nicht beeindrucken und zieht Tag für Tag ihre Runden. Der dritte Teil unserer Serie "Tierische Helfer".
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Tiere_und_Tierwohl/Tierische_Helfer/Huetehunde_Redlef_Volquardsen_Bioland.jpg
Bioland

Wendige Flieger im Stall

Auf einem Bauernhof fallen viele Aufgaben an, doch nicht alle erledigen Bauer und Bäuerin selbst. Sie engagieren dafür tierische Helfer in allen Größen - manche kleiner als ein Daumennagel, andere größer als der Mensch. Teil zwei unserer Themenwoche "Tierische Helfer".
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Tiere_und_Tierwohl/Tierische_Helfer/Schwalben_BIoland_Copyright_Sonja_Herpich.jpg
Bioland

Jagen, schützen und verdauen

Auf einem Bauernhof fallen viele Aufgaben an, doch nicht alle erledigen Bauer und Bäuerin selbst. Sie engagieren dafür tierische Helfer in allen Größen - manche kleiner als ein Daumennagel, andere größer als der Mensch. Teil eins unserer Themenwoche "Tierische Helfer".
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Tiere_und_Tierwohl/Tierische_Helfer/Marienkaefer_Tierische_Helfer_Copyright_Sonja_Herpich_Bioland.jpg
Bioland

Die 3 spannendsten Forschungsthemen

Meike Fredrich - 02.08.2021
Die Weiterentwicklung des Ökolandbaus überlassen wir nicht dem Zufall, sondern lieber den Profis aus unserer eigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilung. Gemeinsam mit Menschen aus Landwirtschaft, Fachberatung und Wissenschaft kümmern sie sich um offene Fragen aus den Bereichen Pflanzenbau, Tierhaltung und Nachhaltigkeit.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Aus_dem_Verband/3_Forschungsergebnisse/Blog_Header.jpg
Bioland

Ein erfrischender Klassiker

Désirée Thorn - 02.08.2021
Bioland ist süß und salzig, mild und herzhaft, warm und kalt. Die ganze Vielfalt zeigt sich auch in den Jubiläumsprodukten, die von den Bioland-Mitgliedern und -Partnern eigens zum 50. Geburtstag des Verbands kreiert wurden. Wir stellen sie vor. Heute: das Härle Natur Pils von der Brauerei Clemens Härle.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Produkte_und_Erzeugnisse/Jubilaeumsprodukte/Pils_Hero.jpg
Bioland

Ein Leben über den Nutzen hinaus

Tiere gehören zum Bioland-Ökolandbau aus Prinzip dazu. Sie liefern organischen Dünger für die Felder und sind wichtiger Teil der Kreislaufwirtschaft. Dabei legen Bioland-Bauern und -Bäuerinnen besonderen Wert auf artgerechte Haltung. Wie das aussehen kann, zeigen unsere vier Beispiele aus der Praxis.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Tiere_und_Tierwohl/Tiere_artgerecht_halten_-_Ein_Leben_ueber_den_Nutzen_hinaus/3_Prinzip.jpg
Bioland

(Spätzle-) Genuss im Bio-Restaurant

Meike Fredrich und Désirée Thorn - 24.07.2021
Meike Appel-Fuhrmann und ihr Mann Christian Fuhrmann vom Hotelrestaurant Schwarzer Bock im bayerischen Ansbach bringen ihren Gästen Bio- und wilde Leckereien auf den Teller. Für die beiden Jäger sind gute Rohstoffe für gutes Essen unabdingbar. Wir sprechen mit ihnen über Genuss und sie zeigen uns, wie man Spätzle macht.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/So_geht_Bio_/Tour_durchs_Bioland/TdB_Schwarzer_Bock.jpg
Bioland

Wie funktioniert ein Bio-Großhandel?

Meike Fredrich und Désirée Thorn - 23.07.2021
Ökoring-Geschäftsführer Thomas Börkey-Biermann und sein Logistik-Partner Markus Queitsch nehmen dich mit in ihr Lager. Mit den rund 12.000 Bio-Produkten beliefern sie Einzelhandel und Gastronomie. Sie erklären dir, warum ihnen Regionalität so wichtig ist, wie die Abläufe im Lager sind und wie sie Leerfahrten vermeiden.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/So_geht_Bio_/Tour_durchs_Bioland/TdB_OEkoring.jpg
Bioland

Wie wird Bio-Bier gebraut?

Meike Fredrich und Désirée Thorn - 21.07.2021
Gottfried ist der Urenkel des Gründers der Brauerei Clemens Härle. Er erklärt zusammen mit der zweiten Chefin Esther, was in der Brauerei abgeht, was Bio-Bier ausmacht und wie sie mit ihrem Unternehmen das Klima schützen.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/So_geht_Bio_/Tour_durchs_Bioland/TdB_Haerle.jpg
Bioland

Was hat Kuhmist mit Dinkel zu tun?

Meike Fredrich und Désirée Thorn - 20.07.2021
Auf dem Biolandhof Pröbstle in Baden-Württemberg hängt alles miteinander zusammen: Die Wiesen liefern Futter für die Kühe und Bienen, der Mist der Tiere dient als Dünger für den Ackerbau und die Produkte, die auf dem Hof entstehen, vermarktet die Familie sogar selbst. Mehr zu den Kreisläufen auf dem Betrieb erzählen die Geschwister selbst im Video.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/So_geht_Bio_/Tour_durchs_Bioland/TdB_Proebstle.jpg
Bioland

Tour durchs Bioland

50 Jahre Bioland – 50 Jahre, in denen sich aus einer Bewegung von zwölf Personen ein Verband mit rund 10.000 Mitglieds- und Partnerbetrieben in Deutschland und Südtirol entwickelt hat. Und genau zu ihnen fahren wir und blicken hinter die Kulissen. Lerne das Bioland per Video kennen und komme (virtuell) mit auf unsere Tour!
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/So_geht_Bio_/Tour_durchs_Bioland/Blog_Header_1_.jpg
Bioland

15 außergewöhnliche Erlebnisse im Bioland

Meike Fredrich - 05.07.2021
Komm mit mir ins Abenteuerland… oder besser ins Bioland. Denn hier gibt es zwar nur eventuell Musik von Pur, dafür aber viel zu entdecken und zu erleben. Schon vor 50 Jahren haben unsere Landwirt*innen gerne ihre Höfe anderen Menschen gezeigt und sich ausgetauscht. Heute freuen sie sich immer noch über Besuch und haben sich so einiges für dich ausgedacht.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Leben_und_Reisen/15_Erlebnisse_im_Bioland/Blog_Header.jpg
Bioland

Ein süß-saures Spiel

Désirée Thorn - 05.07.2021
Bioland ist süß und salzig, mild und herzhaft, warm und kalt. Die ganze Vielfalt zeigt sich auch in den Jubiläumsprodukten, die von den Bioland-Mitgliedern und -Partnern eigens zum 50. Geburtstag des Verbands kreiert wurden. Wir stellen sie vor. Heute: Honigessig und Honig-Balsamessig von der Adrian-Manufaktur.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Produkte_und_Erzeugnisse/Jubilaeumsprodukte/Essig_Hero_01.jpg
Bioland

Das Universum unter uns

Er trägt uns, er ernährt uns. Und doch nehmen wir ihn selten bewusst wahr: Dabei ist der Boden ein eigenes kostbares Universum, in dem Tag und Nacht gearbeitet wird. Deshalb widmen Bioland-Bauern und -Bäuerinnen ihm ein eigenes Prinzip, nach dem sie arbeiten: Das Prinzip „Bodenfruchtbarkeit fördern“.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/So_geht_Bio_/Bodenfruchtbarkeit_foerdern/2_Prinzip.jpg
Bioland

Fehler bereits im Ansatz

Gerald Wehde - 21.06.2021
Agrarministerin Julia Klöckner wollte mit einer Farce für Tierwohl sorgen. Mit einem freiwilligen Label, das Ökobetriebe ausgrenzt und seinem Namen nicht gerecht wird Nun ist es gescheitert und wir fordern ein stimmiges Gesamtkonzept von der neuen Bundesregierung.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Tiere_und_Tierwohl/Tierwohllabel_gescheitert/Tierwohllabel_scheitert_Bioland.jpg
Bioland

25 auf einen Streich

In den Lockdowns blieben die Küchen kalt. Viele Gastronom*innen durften in der Pandemie nicht öffnen, nutzten jedoch die Zeit, um sich mit Bio auseinanderzusetzen. Gleich 25 entschlossen sich zur Bioland-Zertifizierung. Wir stellen vier vor.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Aus_dem_Verband/Neue_Gastropartner/Gastro_neue_Partner_Header_Bioland_Blog.jpg
Bioland

5 digitale Helferlein

Brigitte Stein und Meike Fredrich - 07.06.2021
Selbstfahrende Staubsauger und Rasenmäher kennst du bestimmt, aber gibt es Ähnliches auch in der Landwirtschaft? Wie werden Künstliche Intelligenz, GPS und Drohnen sinnvoll eingesetzt? Wir zeigen dir, wie der Bio-Landbau modern und digital funktioniert.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Tiere_und_Tierwohl/Digitalisierung/Digi_Hero.jpg
Bioland

Ein Stück Tradition

Désirée Thorn - 07.06.2021
Bioland ist süß und salzig, mild und herzhaft, warm und kalt. Die ganze Vielfalt zeigt sich auch in den Jubiläumsprodukten, die von den Bioland-Mitgliedern und -Partnern eigens zum 50. Geburtstag des Verbands kreiert wurden. Wir stellen sie vor. Heute: die Brotgewürz-Mischung von Land & Schmecker und die Jubiläumsbrot-Aktion der Bioland-Bäckereien.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Produkte_und_Erzeugnisse/Jubilaeumsprodukte/Jubibrot_Hero.jpg
Bioland

Wildpflanzen bringen Abwechslung

Désirée Thorn - 31.05.2021
Du willst, dass dein Garten zu einer grünen Oase wird – und zwar nicht nur für Menschen, sondern auch für einheimische Wildpflanzen und Tiere? Dann hat Gärtnermeister Friedhelm Strickler ein paar Tipps für dich.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Artenvielfalt/Naturgarten/Pflanzentipps_Hero.jpg
Bioland

Zurück zur Natur

Désirée Thorn - 31.05.2021
In vielen Gärten geht es inzwischen wenig natürlich zu – kaum Insekten, keine Vögel oder gar Steinwüsten. Gärtnermeister Friedhelm Strickler will das ändern und mit Naturgärten wertvolle Lebensräume für Pflanzen, Tiere und Menschen schaffen.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Artenvielfalt/Naturgarten/Naturgarten_Hero.jpg
Bioland

Tierwohl auch für die Kleinsten

Meike Fredrich - 17.05.2021
Sie summen und brummen, bestäuben Pflanzen und sorgen für leckeren Honig beim Frühstück: Bienen. Was brauchen die fleißigen Tierchen aber eigentlich, um artgerecht leben zu können? Für Schweine, Kühe oder Hühner kann man sich das schon eher vorstellen: Auslauf, Stroh zum Spielen oder Sandbäder zum Beispiel. Wir zeigen dir, auf was es im Bienenstock ankommt.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Tiere_und_Tierwohl/Bienen_Tierwohl/Blog_Header.jpg
Bioland

Wie entsteht eigentlich Honig?

Meike Fredrich - 17.05.2021
Warum sammeln Bienen sowohl Pollen als auch Nektar? Was ist Honigtau? Und warum sind die fleißigen Tierchen für die Bestäubung von Pflanzen so wichtig? In fünf kurzen und knackigen Antwortblöcken lernst du den spannenden Weg vom ersten Sammelflug bis zum fertigen Honig näher kennen.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Produkte_und_Erzeugnisse/Wie_entsteht_Honig/Blog_Header_1_.jpg
Bioland

Ganz oder gar nicht

Désirée Thorn - 10.05.2021
Eine Mousse aus Schweinezunge oder eingelegte Kohlrabistiele – das klingt für die meisten Menschen gewöhnungsbedürftig. Sollte es aber nicht, findet Bio-Koch Simon Tress. In seinen Gerichten verwertet er alle Produkte komplett – vom Blatt bis zur Wurzel, von der Nase bis zum Schwanz.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Ernaehrung_und_Gesundheit/Ganz_oder_gar_nicht/Tress_Hero.jpg
Bioland

Bioland nimmt Abschied von Siegfried Kuhlendahl

Niklas Wawrzyniak - 04.05.2021
Humorvoller und warmherziger Menschenfreund, überzeugter Christ, mutiger und konsequenter Vordenker, wacher Geist, Bioland-Pionier: Siegfried Kuhlendahl aus dem Windrather Tal in Nordrhein-Westfalen ist am 3. Mai gestorben, einen Tag nach seinem 92. Geburtstag.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Aus_dem_Verband/Kuhlendahl/Kuhlendahl_Hero.jpg
Bioland

Die 5 hippsten Retro-Trends

Meike Fredrich - 03.05.2021
Vieles, was früher normal war, ist heute besonders. Der Wunsch nach Natur, Ursprünglichkeit und Selbstmachen spiegelt sich in unserem Alltag wider: Wir sammeln Pilze, backen (Bananen-)Brot oder bauen Gemüse an. "Retro-Trends", die gleichzeitig für eine bewusste und regionale Ernährung sorgen – back to the roots.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Aus_dem_Verband/Retro_Trends/Blog_Header.jpg
Bioland

Eine Reise nach Italien

Désirée Thorn - 03.05.2021
Bioland ist süß und salzig, mild und herzhaft, warm und kalt. Die ganze Vielfalt zeigt sich auch in den Jubiläumsprodukten, die von den Bioland-Mitgliedern und -Partnern eigens zum 50. Geburtstag des Verbands kreiert wurden. Wir stellen sie vor. Heute: das Bio-Milcheis mit Heidelbeeren von Peppe Gelato.
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/Produkte_und_Erzeugnisse/Jubilaeumsprodukte/PeppeGelato_Hero.jpg
Bioland

"Mehr Berufung als Beruf"

Leon Mohr und Meike Fredrich - 19.04.2021
https://www.bioland.de/fileadmin/user_upload/Verbraucher/Blog/So_geht_Bio_/_Mehr_Berufung_als_Beruf_/Blog_Header.jpg
Bioland

Login / Anmeldung
Impressum
Logout
x